Waschunfall = neues T-shirt

T-shirt genäht für kleine Jungs - JanaKnöpfchen Nähen für Jungs

Upps, da ist was schiefgegangen. Anscheinend kann ich nicht waschen. Da muss ich nochmal mit der Waschmaschine sprechen oder das Teil wollte wieder zurück in den Laden. Tja, nun hab ich den Salat und das Shirt ist meinem Mann zu klein…die Ärmel und das Oberteil sind zu kurz! 

Upcycling – Klamottenstapel zum Wiederverwenden

Was nun…wegschmeißen bring ich nicht über das Herz, es war ja noch fast neu und nicht kaputt. Also wanderte es auf meinem „alte Klamottenstapel“ zum Upcycling. Ich liebe Upcycling: es ist schön, wenn alte Sachen von den Kindern wieder neu aufgetragen werden. Das Kleidungsstück hat nochmal eine ganz andere Bedeutung, da es die Verbindung zu einem lieben Menschen ist. Ich häng dann irgendwie noch mehr an den Teilen…

Mein Mann erhielt von mir dann das Versprechen, das ich ihm ein neues Langarmshirt nähe, aber „mit Knopfleiste“!

Nun gut, das „alte Shirt“ lag nicht lange auf dem „alte Klamottenstapel“, denn da ich mich gerade im maritimen Wahn befinden und er Beschluss ich, dass ein neues T-Shirt genäht werden muss. Der Jersey des Shirts ist doch sehr leicht, also perfekt für den Sommer und für die Größe 80, in die der kleine Mann ja gerade hineinwächst.

Das neues T-Shirt genäht im Maritimen Look

Für ein maritimes Design ist das dunkelblau/weiß gestreifte Shirt von meinem Mann perfekt! Diesmal wollte ich jedoch keinen Anker verwenden – hat er ja hier schon von mir bekommen. Also fiel die Wahl diesmal auf ein Schiff, welches ich auf das Rückenteil applizierte. Das Schiff hab ich selbst gezeichnet und auf Applizierfolie und den Stoff aufgebügelt.

Ich mag den Gedanken, dass der Kleine nun etwas von Papa trägt und finde das T-Shirt echt niedlich. Vom Entstehungsprozess gibt es nun ein paar Bilder und zum Schluss ein paar schöne, etwas unscharfe Tragebilder vom Kleinen *grins*

Mein neues Schmuckstück kann ich euch nun auch endlich zeigen. Ich konnte beim Stoffmarktbesuch einfach nicht widerstehen und musste zuschlagen, da ich eh seit Monaten überlege mir eine Schneiderpuppe für die Kids zu kaufen *grins*

Meine 2. Knopfleist: bin schon etwas stolz drauf. Ich hab sie nach der Anleitung von Pattydoo gemacht. Das Model wollte unbedingt fotografiert werden *Augenzwinker*…der Papa lenkt schön mit einem Bilderbuch ab, sonst wären die Finger gleich wieder auf der Linse gelandet. 

Mich würden eure Upcyclingprojekte interessieren, schreibt sie mir doch in die Kommentare.

Jana

 Schnitt: Shirt mit Knopfleiste Ottobre 3/2014

Stoff: „altes“ Männershirt von Papa, roter und blauer Jersey aus meinem Stofflager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.