Mauwurfshirt Nr. 2 – Kleiner Pauli in der Rakete

Maulwurfshirt Nr. 2 genäht. Der süße Maulwurfstoff mit dem kleinen Paul von Stoff und Liebe, wurde nun zu Maulwurfshirt Nummer 2 vernäht. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs. Nähblog

Endlich hab ich mal wieder was für den kleinen Mann genäht – die Jungs kamen ja letzten Monat etwas kurz, so dass der Große schon gefragt hat, wann er denn mal wieder dran ist – hüstel…Naja, ob ich es im Mai noch schaffe etwas für ihn zu nähen, weiß ich auch nicht. Erstmal bin ich froh über dieses süße Maulwurfshirt Nr. 2,  wieder aus der Stoff und Liebe Kollektion, die ich im Herbst ergattert habe. Ich konnte ja nicht nur einen Stoff nehmen, nein es mussten gleich mehr nehmen…ich warnte euch ja schon beim anderen Pauli Shirt vor.

Maulwurfshirt Nr. 2

Den Pauli Stoff schnitt ich gleich mit mehreren anderen Nähprojekten zu und wieder wählte ich meinen Lieblingsraglanschnitt von Klimperklein. Diesmal sollte das Shirt aber mit Knopfleiste sein, da sitzt der Ausschnitt einfach am besten. Außerdem wollte ich in den bunten Pauli Stoff noch einen Akzent setzen. Als Kombinationsstoff suchte ich mir neben den petrolfarbenden Wolkenstoff noch einen süßen grünen Jersey mit dunkelgrünen Punkten aus. Der passt perfekt zu den Pauli auf der Rakete, denn die Bäume auf dem Stoff haben die gleiche Farbe, wie der grüngepunktete…

Die Stoffkombination ist für meine Verhältnisse ja ziemlich bunt – muss auch mal sein – daher ließ ich es bei diesen beiden Stoffen und wählte keine extra Bündchenstoff aus. Ärmel- und Halsbündchen sowie die Knopfleiste sind somit auch aus dem grüngepunkteten Stoff.

Knopfleiste annähen – mit kleinem Schönheitsfehler

Für die Knopfleiste muss ich mir immer noch des E-Books von Klimperklein dazu nehmen und dann wird es trotzdem nicht richtig. Leider hab ich einen kleinen Schönheitsfehler in der Knopfleiste, denn das Halsbündchen schließt nicht mit der Knopfleistenkante ab sondern viel weiter davor. Ich hatte mit zwar alles markiert und auch das Bündchen so an die Knopfleiste gelegt, aber irgendwie war der Winkel nicht so gut. Ich hätte das Halsbündchen in einem steileren Winkel zum Ende der Knopfleiste hin annähen sollen, damit es besser sitzt. So ist verschwindet nun das Halsbündchen ein 1,5cm zu weit nach innen in der Knopfleiste…

Naja muss ich wohl nochmal üben – ein weiteres Shirt hab ich ja schon zugeschnitten und kann mich nochmal versuchen…

Weiter im Text – Maulwurfshirt fertigstellen

Der Rest des Shirts ging dann wieder zügig: zuerst befestigte ich die Knöpfe – hier verwende ich immer Jersey Knöpfe, ich finde das macht sich besser und sie lassen sich leicht öffnen. Das Shirt schloss ich dann erst an den Seitennähten und dann kamen die Ärmelbündchen und der Saum.

Da das Shirt schon so bunt ist, wollte ich mit einer Ziernaht nicht noch mehr Unruhe in das Shirt bringen und so nähte ich den Saum nur mit dem 3fachen Geradstich der Nähmaschine fest – so ist es schlicht und gleichzeitig elastisch…

Kurz vor dem Schlafen gehen hing ich das Shirt noch auf die Schneiderpuppe, dass ist mittlerweile schon mein Ritual, immer wenn ich etwas für die Kids fertig habe, hänge ich es dort auf, gehe etwas weiter weg und betrachte das Nähprojekt – so einfach kann Glück sein.

Erst fotografieren und dann anziehen

Der Lütte sah sein Maulwurfshirt Nr. 2 am nächsten Morgen und wollte es gleich anziehen. Natürlich durfte er es nicht, denn ich muss erst fotografieren – ohne Flecken! Da musste er den Tag abwarten. Als ich es ihm am nächsten Morgen dann im Bad anziehen wollte, wollte er dann nicht mehr – tja, Mama hast du jetzt davon… Gut dann halt ein anderes.

Aber an den nächsten Tagen zog er es an und dann auch gleich an 2 Tagen, denn es blieb sauber und er wollte es unbedingt nochmal anziehen – zur Freude für die Mama. Der Große haute auch noch einen schönen Kommentar raus: „Jetzt wird Emely ihn gar nicht mehr loslassen, wenn er den Maulwurf an hat. Den mag sie ja so.“

Mir fällt gerade ein, dass ich den Lütten dazu gar nicht gefragt habe – muss ich noch nachholen…

Aber erstmal zeig ich euch den kleinen Pauli in der Rakete und das Maulwurfshirt Nr. 2 des Lütten:

 

Euch wünsche ich eine schöne Woche und hoffe, sie geht nicht so regenreich weiter, wie sie angefangen hat…

 

liebe Grüße

Jana

 

Stoff: Pauli in der Rakete  und passenden grüngepunkteten Jersey von Stoff und Liebe

Schnitt: Raglanshirt von Klimperklein über DaWanda (derzeit nicht erhältlich)

 

6 Kommentare

  1. Jaaaa Maulwurf geht immer 😋 Hugo saß grad neben mir und fragte gleich: „ist das für mich?“ 😬 Toller Stoff-tolles Shirt!! 😘😘

    • Jana

      Ach, ist das süß…ich hoffe dem Kleinen geht es schnell wieder besser. Du hast mich ja angesteckt mit den Stoff und Liebe Produktionen – ich sagen nur Petterson und Findus ;-*

  2. Tolle frische Farben! Da kann ich verstehen, dass Du zugreifen musstest. Mir geht es da (leider ;o)) auch immer so.
    Das mit dem Halsbündchen ist mir beim ersten Bild aufgefallen und ich dachte, hey, ein neuer Schnitt? Also ich würde mal sagen, du sagst, das muss so und gut.
    Die Knopfleiste an sich finde ich sehr gut gelungen, das möchte ich auch gern mal so hinbekommen.
    Lieben Gruß, Stef

    • Jana

      Liebe Stef,
      vielen Dank, dass werde ich machen, also: DAS MUSS SO! Für die Knopfleiste brauch ich auch immer am längsten, fast einen ganzen Nähabend…
      liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.