Hoodie Lynn – endlich ein Teil mit Knöpfchen für Steffi

Blogbeitrag Hoodie Lynn Schnittmuster von Pattydoo für Frauen nähen. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

„Ich möchte auch etwas von dir, mit dem Knopf dran“ sprach meine Freundin Steffi und sah mich lächelnd an. Wir (Steffi, Steffi und ich) standen an der Umkleide des Fußballvereins von unseren Jungs und tranken Kaffee, um uns die Wartezeit, bis das Training vorbei war, zu vertreiben. Wir unterhielten uns und da kam das Thema plötzlich auf meinen Hoodie Lynn, den ich an hatte und den Rock Evchen, den ich mal genäht hatte. Die andere Steffi, wollte nämlich gern so einen Rock ins Schwarz haben. Als das Training vorbei war, hatte ich zwei neue Nähprojekte auf meiner Liste. 

Die Frage der Fragen: welches Oberteil?

Steffi und ich trafen uns mit den Jungs an einem Nachmittag. Als die Jungs beschäftigt waren, gingen wir erstmal zu meinem Kleiderschrank und ich holte alle selbstgenähten Oberteil heraus. Steffi wusste nämlich noch nicht welches Oberteil bzw. welchen Hoodie sie haben wollte, auch konnten wir so die Größe festlegen. Sie probierte sich durch alle Oberteile und Hoodies und blieb letztlich bei meinem Hoodie Lynn hängen. Der war es…schlicht und einfach, der. 

Reise zum passenden Sweat

Nachdem das geklärt war, setzen wir uns an den PC, um nach einem passenden Stoff für Steffis Hoodie Lynn zu suchen. Eigentlich wollte sie einen ähnlichen wie meine Lynn haben – grau mit weiß. Den Sweat gab es aber nicht mehr und so suchten wir weiter. Die Basisfarbe sollte dann grau sein und so kamen wir von Punkten, in verschiedenen Größen, über Streifen zu den petrolfarbenden Schwalben. 

Sie dachte noch einen Augenblick nach und entschied sich dann für diesen schönen Sweat mit Schwalben, die glitzern*. Mit dem petrolfarbenden Kombinationsstoff wartete ich aber noch, da ich die Farbe auf dem Sweat erst sehen wollte. 

Glücklicherweise passten die Schwalben zu einem petrolfarbenden Jersey, den ich noch in meinem Stofflager hatte und euch nächste Woche nochmal zeige…

Hoodie Lynn ganz ohne Zwischenfälle nähen – auch mal was neues

Nachdem der Sweat da war, gewaschen und zugeschnitten, musste er noch eine Woche auf seine  Verarbeitung warten, denn ich begab mich erst auf die Reise zu meiner Studienfreundin Sabrina – fast ein Jahr hatten wir uns nicht gesehen und das hatte jetzt mal Vorrang ;-P 

Eine Woche Nähmaschinenentzug machten sich dann aber nach der Rückkehr bemerkbar und ich setzte mich sofort an den Hoodie Lynn für Steffi. Zur Sicherheit lief ich das Video von Ina (Pattydoo) parallel laufen, damit ich keinen Fehler beim Nähen mache. Mein Mann fand es schon sehr lustig und fragte, ob wir um die Wette nähen – Ina hatte eindeutig den Vorsprung *grins. 

Erste Anprobe des ersten Hoodies Lynn

Den Hoodie nähte ich bis auf die Ärmelbündchen fertig – die Arme sind meinem Mann und mir nämlich meist zu lang und so mache ich die Bündchenanpassung lieber individuell. Also fuhr ich schnell zu Steffi, während die Jungs ihr Fußballtraining hatten und sie probierte ihren Hoodie Lynn an. Und da passte doch alles gleich, so dass ich die Ärmel nicht anpassen musste – „siehste anders als bei uns“, dachte ich…

Eine Woche später übergab ich dann Steffi ihren Hoodie Lynn – wieder beim Fußballtraining der Jungs.

 

Und falls es euch noch interessiert: die andere Steffi hat ihren Rock Evchen auch schon bekommen. Sie hatte Glück, denn schwarzen Jersey hatte ich noch zu Hause und so war dieses Nähprojekt eher fertig. 

Ein riesen Kompliment, wenn Freundinnen etwas von mir gefertigtes tragen möchten. Ich hoffe, dass bleibt noch einen ganze Weile so…

Ich wünsch euch eine zauberhafte kuschlige Woche und nächstes Mal bin ich dann wieder dran…

Liebe Grüße

Jana

Schnitt: Hoodie Lynn von Pattydoo

Stoff: grauer Sweat mit türkisfarbenen Schwalben. Shop: Kleiner Stern über Dawanda*

*Affiliate

4 Kommentare

  1. Ein schickes Teilchen! Die Farbabsetzungen passen perfekt. Glitzer und Kordeln wären auch voll meins.

    Dass das Nähvideo von pattydoo parallel dazu läuft, das gibts bei mir auch ;o)

    Wie verstärkst Du die Ösen? Bei mir hält irgendwie nur SnapPap ohne Ausreißen. Wonder Dots hab ich auch schon probiert…

    LG
    Stef

    • Jana

      Hallo Stef,
      vielen lieben Dank, ich freu mich, dass er dir gefällt…Die Kordeln liebe ich auch sehr, das Glitzer wäre nicht ganz meins ;-P
      Die Kordeln hab ich hier mit Vlieseline H 250 verstärkt, die ich innen aufgebügelt habe. Manchmal nähe ich auch ein Stück Leder auf. Bis jetzt ist noch nichts ausgerissen – hoffe ich Beschrei es jetzt nicht…
      Liebe Grüße
      Jana

  2. Sehr schickes Teil. Der Stoff gefällt mir auch gut, dito die Kordeln.
    So etwas hätte ich auch gern. Besonders mit dem kuscheligen Kragen! LG Birgitt

    • Jana

      Liebe Birgitt,
      ich danke dir sehr und freue mich, dass dir der Hoodie gefällt. Die Kordel mag ich auch besonders und bin richtig froh, dass ich noch welche in anderen Farben auf den KreativTagen Berlin erstanden habe…
      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.