Wickelutensilos

Wickelutensilos  

Als ich mit dem Großen ganz junge Mama war, hatte ich immer ein Problem: Wo bringe ich meine Stilleinlagen in der Windeltasche unter? Es gab Fächer für alles – Flaschen, Windeln, Tücher, Cremes, Sachen, Wickelunterlagen u. v. m. aber so richtig nichts für die Stilleinlagen, die ich brauchte. Irgendwie bin ich über die Runden gekommen, aber schön war es nicht. Dann war der zweite kleine Mann unterwegs und mich hatte das Nähfieber gepackt. Auf der Suche nach einer Aufbewahrung für Windeln bin ich auf Wickelutensilos aufmerksam geworden und schaute mir Nähanleitungen an.

Ein Wickelutensilo brauch ich auch

Das erste Wickelutensilo nähte ich mir ziemlich schnell und nach den Vorgaben. Aber richtig perfekt an meine Bedürfnisse angepasst war es nicht. Also tüftelte ich etwas mit dem Schnitt und schon waren meine zwei kleinen Taschen entstanden und hier konnte ich problemlos meine Stilleinlagen unterbringen. Ich war superglücklich mit meinem Wickelutensilo und es wurde ein ständiger Begleiter, so sehr, dass ich gar keine Windeltasche mehr mit mir rumschleppte, sondern nur dieses kleine praktische Wickelutensilo in der Handtasche hatte. Meinen Freundinnen, die frische Mamis wurden, schenkte ich jeweils immer ein Wickelutensilo zur Geburt – es ist einfach zu praktisch und sie waren alle begeistert, von dem kleinen Helfer.

Zeigt alle 7 Ergebnisse