Vintage 80er Jahre Bluse im modernem Print

Vintage 80er Jahre Bluse selbstgenäht. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Meine selbstgenähten Sachen trug ich öfter im Büro, zum Glück gab es dort keine Kleiderordnung oder ähnliches, so konnte man seine „normalen“ Sachen anziehen. Während der ersten wärmeren Tage in diesem Jahr hatte ich meine 80er Jahre Bluse an. Den Schnitt hierfür hatte ich von meiner Kollegin Kerstin bekommen. Als ich ihn bei Instagram zeigte ergab sich eine Blog-Kooperation mit Susanne von FAIRY TALE GON REALISTIC – sie stellte euch ein paar Nähbücher vor und ich ihn ihrem Blog meine Vintage 80er Jahre Bluse. Nun zurück zum Büro:

Eine fröhliche Blumenwiese

Ich hatte also meine 80er Jahre Bluse an in Kombination mit einer engen Jeans und grünen Schuhen.

Den Stoff hierfür hatte ich bei Stoff und Stil erstanden – Jenny von Donnerfaden hatte sich ein Shirt daraus genäht und ich fand es einfach wunderbar. Daher musste ich ihn mir auch kaufen. Er passte perfekt zum 80 Jahre Blusenschnitt. Meine Kollegin Wiebke traf mich in der Küche – wir holten uns beide einen Tee – und sah die Bluse, die ihr sehr gut gefiel. Wir unterhielten uns darüber wie ich zu dem Schnitt kam – damals war Wiebke noch nicht bei uns – und den Stoff. Sie fand ihn sehr schön, besonders sie Qualität und den Fall.

Jeder ging wieder in sein Büro und aber Wiebke ließ die Bluse nicht los und so fragte sie mich in der Mittagspause, ob ich nicht auch ein für sie nähen könne. Ja, das ist ja kein Problem, mich freu mich immer, wenn Freunde oder Bekannt etwas von mir genäht haben möchten.

Stoffsuche und Schnittanpassung

Dann ging es an die Stoffsuche und Wiebke war gleich Feuer und Flamme. Ich sagte ihr wo sie schauen könne und sie stöberte abends bei sich im PC. Am nächsten Morgen zeigte sie mir den ausgewählten Stoff – eine dunkelgrüne Viskose mit Palmenblättern darauf von Stoff und Stil – sehr schön. Wir unterhielten uns auch nochmal über den Schnitt, den sie gerne verlängert haben wollte, damit er nicht gleich so hochrutscht, wenn man die Arme nach oben streckt. Durch den Fledermausärmel ist das leider so…Also maß ich ihre Körperlänge von der Schulter bis zur Hüfte und es war alles besprochen. Nur der Stoff fehlte noch.

Vintage 80er Jahre Bluse in modernem Print

Als die Viskose hier ankam war ich sehr begeistert, die Qualität einfach sehr schön und ich zeigte ihn noch meiner Schwester, ob es nicht auch was für sie wäre…war es und so bekommt sich auch noch eine Bluse aus diesem Stoff, aber ein anderer Schnitt.

Die Bluse nähte sich leicht, ich hatte den Schnitt um 10 cm verlängert, wie Wiebke es sich wünschte. Irgendwie muss ich mich aber beim Nähen für andere noch etwas locker machen, ich möchte da alles genau haben…

Es klappte alles sehr gut, den Halsausschnitt und die Ärmel fasste ich ein – die Ärmel reihte ich zusätzlich noch ein. Die Gummis im Bauchbund zog ich erstmal ein und heftet sie aneinander, damit Wiebke sie auf der Arbeit anziehen und testen konnte. Die Bluse zog sie in der Mittagspause an und war sehr zufrieden mit dem Stück, auch der Bund passte und so machte ich alles am Abend fertig, so dass sie gleich am nächsten Morgen ihr neues Kleidungsstück übergeben bekam.

Ich hab mich sehr gefreut, dass ihr ihre Vintage 80er Jahre Bluse so gut gefällt. Der Print des Stoffes finde ich wunderbar und er passt perfekt zu dem leichten Fall der Bluse.

 

Vielen Dank liebe Wiebke, dass ich für dich nähen durfte und ich wünsche dir viel Freude mit dem Erinnerungsstück an mich.

Liebe Grüße
Jana

Schnitt: 80er Jahre Bluse von meiner Kollegin Kerstin

Stoff: Stoff und Stil leider im Online-Shop nicht mehr erhältlich

6 Kommentare

    • Jana

      Danke liebe Sandra,
      ich mag den Schnitt auch sehr, werde mir wohl auch nochnm eine nähen, aber mit verlängertem Saum
      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.