DIY Garderobe für den Flur

DIY Garderobe für den Flur. Blogpost für selbstgebaut Garderobe und IKEA Hack einer Hutablage. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Was machen Eltern, wenn sie ihre Kinder für ein verlängertes Wochenende an die Großeltern verkauft haben? Genau sie renovieren das Haus, genauer gesagt den Flur. Der hatte es richtig nötig, nach 10 Jahren und zwei kleinen Kindern, konnte man an den Wänden schon die eine oder besser gesagt ganz viele kleine Kinderhände erkennen. Das musste geändert werden. Wir hatten schon vorher einige Ideen für den Flur gesammelt, die Farben und das Material für die neue Garderobe waren auch schon gekauft. Denn die Garderoben wollten wir selber machen. Einen anderes Teil für den Flur zeigte ich euch ja bereits – unseren selbstgebauten Wäschekorb. Und so zeig ich euch heute mal nichts genähtes, sondern unsere DIY Garderobe für den Flur. 

Gemütlicher Arbeitsbeginn

Wir hatten zwei Tag für das gesamte Treppenhaus, denn einen Tag wollte wir uns ja von der schweren Arbeit ausruhen. Der Flur musste von Grund auf renoviert werden, so stand das Streichen des Treppenhauses und der beiden Flure, das Austauschen des Laminates und das Bauen der neuen DIY Garderoben für den Flur auf dem Plan. Aber erstmal frühstückten wir in Ruhe vor dem Fernseher – so wie früher ;-P

Einige Arbeitsvorbereitungen hatten wir schon am Freitag gemacht und so war erstmal das Abkleben der Wände angesagt, letztes ist meist meine Aufgabe. Gestrichen war der obere Flur schnell, nur die eine große Wand, die brauchte etwas länger, man darf sich gar nicht vorstellen, wie mein Mann da auf der Leiter hing. Denn als wir sie das letzte Mal gestrichen hatten, war die Treppe noch nicht eingebaut und wir hatten eine kleine Rüstung zu stehen. Nun musste er an der Treppe vorbei und die Wand bis oben in die Dachschräge streichen…

Wir kamen gut voran, so dass das Treppenhaus und beide Flure gestrichen waren. Alles immer mit lauter Musik begleitet – ohne geht nicht. 

Bretter streichen und trocknen mal anders

Leider regnete es das ganze Wochenende und wir mussten die Bretter für die Flurgarderobe noch ein zweites Mal streichen. Das machten wir dann im Wohnzimmer, vor dem Kamin. Hier trockneten die Bretter wenigstens schön schnell. Da die Wände ja bereits fertig gestrichen waren, machten wir dann Feierabend und uns einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher…Zwischen den ganzen Brettern, die vor sich hin trockneten. 

DIY Garderobe für den Flur bauen 

Am nächsten Tag, waren die Garderoben dran, zuerst baute mein Mann unsere Garderobe und ich dann die Garderobe für die Kinder. Er schnitt mir zuvor noch die Bretter auf die gewünschte Länge zu und kümmerte sich dann um unsere neue Hutablage. Denn diese passte nicht mehr auf die neue Garderobe. Wir hatten eh schon die Idee, diese zu verändern und die Metallstäbe durch Äste aus dem Wald zu ersetzten. Die Jungs hatten wir bereits damit beauftragt Äste im Wald zu sammeln, was sie auch freudig mit Opa in der Woche zuvor gemacht hatten. Die Äste trockneten etwas bis mein Mann sie dann verbaute. 

Zusammentragen, was zum neuen Flur passt

Wir räumten dann alles wieder ein, unser Regal für die Mützen, Schals und Tücher, den Spiegel und die Bilderleisten, die wir im Treppenhaus haben. Ein paar kleinere Baustellen blieben dann noch ein ganze Weile offen, denn ich hatte noch nicht das Richtige gefunden. So wollte ich für die kleine Ecke mit der Fliese eine neue Fliese haben. Aber eine einzelne Fliese zu bekommen ist nicht so einfach und so ist es letztlich eine Folie geworden, die ich dort aufgeklebt habe. Auch die Sockelleiste wollte ich noch verschönern, da ich die Kante der Fliesen nicht mochte. Hier klebte ich Viertelstäbe auf, die ich vorher weiß gestrichen hatte. Diesen Abschluss mag ich viel lieber. Und letztlich fehlte noch ein neuer Läufer. Denn die graue einfach Fussmatte, die als Abtreter fungierte konnte ich nicht mehr sehen und wirklich schön ist nun nicht. Es sah einfach nicht gemütlich aus. Und nun endlich habe einen passenden Läufer gefunden, der mich an unser Lieblingsland Schweden erinnert und wunderbar zum restlichen Blau des Flures. 

So nun hier erstmal unserer neue DIY Garderobe für den Flur, den ich nun endlich gemütlich und einladend finde…

 

Euch wünsche ich eine schöne Woche.

Liebe Grüße

Jana

4 Kommentare

  1. Sieht toll aus…und ich habe es schon in „live“ gesehen…ohne es richtig zu bemerken 🙈

    • Jana

      Liebe Tina,
      ich freu mich sehr, dass dir unsere Garderoben gefallen und sie für euch eine Inspiration sind.
      liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.