Hoodie für den Frühling

Hoodie für den Frühling - JanaKnöpfchen. Nähblog - Nähen für Jungs

Nun ist auch in meiner Garderobe der Frühling eingezogen…Ich hatte mir die frühlingshaften Projekte im Sewalong Projekt Brot und Butter ja für den Schluss des Projektes aufgehoben, da ich sonst dachte ich mag die dunkleren Teile dann nicht mehr nähen. Na gut, nun habe ich den Cardigan und das Kleid nicht mehr in der Projektzeit geschafft aber wenigstens den Hoodie für den Frühling. Den Schnitt Hoodie-Shirt von Schnipp-Schnapp habe ich schon ewig und nun endlich ist ein was draus geworden…

Ich hatte den Schnitt schon vor 1 ½ Jahren versucht zu nähen und der entstanden Hoodie wurde wieder zerschnitten. Ich hatte mir einen kuschligen Sweatstoff in hellblau und einen mit Schneeflocken darauf für den Hoodie ausgesucht. Leider war die Stoffwahl für diesen Schnitt absolut falsch – zu steif, zu groß, zu dickmachend war der entstanden Hoodie, also kam er unter die Schere…Aus dem hellblauen Sweatstoff habe ich dann unter anderem den Minion-Hoodie für den Großen gemacht. Also war der Stoff wenigstens nicht umsonst. Aus dem Schneeflockensweat ist noch nichts weiter entstanden…Durch dieses Nähdesaster lag der Schnitt dann bis zum Sewalong in meiner Ablage und wurde nicht mehr angefasst. Aber schön fand ich ihn immer noch….

Einen neuen Versuch wollte ich nun wagen und meinen gehüteten Rest des Schmetterlingsjersey von Clarasstoffe noch vernähen, wieder in der Kombination mit dem puderfarbenden Jersey – wie beim Fledermausshirt. Der Hoodie schien dafür auch für diese Farbkombination perfekt, also ran und den Schnitt aus seiner Verbannung geholt.

Ich schnitt alles wie gewohnt zu. Bei meiner Projektvorstellung bekam ich den Hinweis, dass die Ärmel wohl recht eng seien und der Schnitt etwas kurz…Ich maß mir die Ärmel aus und der Schnitt passte, also schnitt ich sie normal zu. Um die Länge machte ich mir nicht so große Sorgen, da ich nicht groß bin und die meisten Oberteile eh zu lang sind.

Genäht war er wirklich schnell, die Kräuslung der Ärmel nähte ich nach der Variante von Pattydoo aus ihrem Tutorial zum Shirt Liv. Diese Variante mag ich sehr gerne, sie ist einfach und schnell.

Die Kellerfalte ist mir leider nicht so gut gelungen, beim Annähen der oberen Passe habe ich nicht genug aufgepasst und so liegt sie nicht eng genug an. Für das Saumbündchen habe ich wieder für die zweifarbige Variante entschieden, zum Einen aus Stoffmangel und zum Anderen weil ich es mag, wie ihr ja wisst. Ich hatte erst etwas Angst, dass das Bündchen in dem vorgegebenen Maß zu eng ist, aber es sitzt, wackelt und hat Luft.

Die letzten Reste des Schmetterlingsjerseys gingen dann für die Ärmelbündchen drauf. Hier musste ich nun teile, denn der Stoff reichte nicht mehr, um sie aus einem Stoff im Bruch zu zuschneiden. Also sind die Ärmelbündchen innen aus dem rosafarbenden und außen aus dem Schmetterlingsjersey. Ich finde das aber auch sehr schön, denn ich mag es wenn beim Tragen der rosa Innenstoff etwas vorblitzt.

Ich mag den entstandenen Hoodie sehr und bin froh, dass es damals nur an der schlechten Stoffwahl für diesen Hoodie lag. Denn es wird wohl nicht der letzten gewesen sein. Die Kellerfalte in Verbindung mit der Passe finde ich besonders schön. Mir macht mein Hoodie für den Frühling richtig Lust auf Sonne und gute Laune…

Euch wünsche ich eine schöne Woche

liebe Grüße

Jana

Schnitt: Hoodie Shirt von Schnipp-Schnapp über Dawanda

Stoffe: Schmetterlingsjersey von Clarasstoffe über Dawanda

Viskosejersey in Puder von Stoff und Still / Berlin

6 Kommentare

  1. Oh,dass sieht ja super bequem aus! 🙂 Das mit der schlechten Stoffwahl ist mir in der letzten Zeit auch passiert – ärgerlich sowas,oder?

    Aber dein Hoodie sieht total schön aus. Die Farben gefallen mir sehr!

    Liebe Größe,
    Anja

    • Jana

      Danke Anja,
      da hast du recht es war ärgerlich, ich hatte ihn mir so schön vorgestellt und der Schneeflockenstoff liegt immer noch in meinem Stofflager und will vernäht werden.
      Ich freu mich sehr, dass dir der Hoodie gefällt ;-P
      liebe Grüße
      Jana

  2. Das sieht wirklich total super aus, total bequem und kuschelig.
    Liebe Grüße
    Manuela

  3. Ich mag deine Stoffkombination bei dir sehr! Bei mir selbst kann ich mir sowas immer kaum vorstellen da ich (bei Kaufsachen) meistens Uni und ohne Muster bevorzuge!
    Aber toll ist das Shirt geworden und gut das du einen weiteren Versuch gewagt hast!
    Liebe Grüße
    Bibi

    • Jana

      Danke liebe Bibi,
      mir geht es bei gekauften Sachen auch wie dir…eher ohne Muster, aber irgendwie bin ich durch das Nähen da nun auch mutiger geworden und trage nun mehr Muster…
      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.