Kinderzimmerumgestaltung Teil 1 – Fusselines Stoffkorb nähen

Stoffkorb nähen für praktische Spielzeugaufbewahrung. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Das Projekt „Umgestaltung der Kinderzimmer“ beschäftigte mich nun schon eine ganze Weile. Nun endlich bin ich fertig mit meinen Sachen, die ich dafür nähen wollte, mit dem Streichen, dem Möbelrücken und -abbau und aus- und einräumen. Die ganze Sache kam überhaupt erst auf, als der Großen eines abends in seinem Bett sagte, er möchte bei seinem Bruder schlafen und nicht alleine. Also ging es für diesen Abend auf die Matratze vor unserem Bett, damit er beim Kleinen sein kann…

Aus einem Abend wurden mehr und mehr

Aus diesem einen Abend wurden mehrere und wie das immer so ist, schliefen wir plötzlich zu viert in einem Zimmer, jeder in seinem Bett bzw. auf seiner Matratze. Der Wunsch des Großen blieb also…

Projekt Kinderzimmerumgestaltung – Ideen

Die Idee von einem Kinderschlafzimmer und einem Spielzimmer entstand – ursprünglich war geplant, dass jeder sein eigenes Zimmer bekommen sollte. Mit dem  Großen wurde die ganze Idee besprochen, der Kleine muss halt einfach mit, da er sich diesbezüglich noch nicht äußern kann. Der Plan kam gut an und Ideen wurden gesammelt.

Eine Kuschel- bzw. Leseecke im Spielzimmer sollte entstehen und ein Sternenhimmel über den jeweiligen Kopfenden der Betten und neue Aufbewahrungen für Spielzeug und Bücher.

Fussellines Stoffkorb nähen

Als ich letztes Jahr wiedermal in Fussellines Blog las, sah ich die Aufbewahrung einen „Decovil-Stoffkorb“ und das gleich mit einem Tutorial dazu. Die muss ich nachnähen, dachte ich, perfekt für Spielzeug und Lego! Vor einigen Wochen dann bestellte ich das Material das Nadine angab und freute mich schon.

Den Stoff für die Stoffkörbe hatte ich auf dem Stoffmarkt am Maybachufer besorgt. Dort war ich mit meiner nähsüchtigen Freundin Katja. Es war ein schöner Tag mit Kaffeetrinken, bummeln, Stoff streicheln, kaufen und quatschen.

Als dann alles zusammen war, schnitt ich einen Abend zu, den nächsten bügelte ich und dann ging es ans nähen. Das verteilte sich wieder auf mehrere Abende, nicht weil es zu kompliziert war sondern, der Lütte wieder etwas ausbrühtet und ich dann abends nicht immer Zeit hatte. Den jeweiligen Stoffkorb nähen ging an sich sehr schnell und gut. Vor allem Dank des tollen Tutorials das Nadine geschrieben hat. Und so konnte ich schon einigen von euch, die mir auf Instagram folgen, vor ein paar Wochen, einen kleinen Einblick gewähren. Besonders freute ich mich, dass Nadine die Körbe gefallen haben.

Die Stoffkörbe finde ich super praktisch, für die Kids ist das Spielzeug leicht zugänglich und einräumbar, aber das Wichtigste ich, dass man es herumtragen kann, wie sich herausgestellt hat…

Ich werde wohl noch einen für meine Schwester machen, den der Vorschlag von Nadine sie für die Häkelsachen zu nutzen, ist eine gute Idee…bei meiner Schwester ist es dann aber eher die Strickwolle. Eine Stoffkorb nähen werde ich dann wohl mal als Weihnachtsgeschenk. 

Ich wünsche euch eine schöne und hoffentlich sonnige Woche…und freue mich, wenn ihr nächste Woche bei Teil II der Kinderzimmerumgestaltung wieder meinen Blog besucht.

Jana

 

Schnitt: Stoffkorb nach dem Tutorial von Nadine von Fussellines Blog

Stoff: vom Maybachufer in Berlin

Decovil light: Buttinette

Vlieseline H 630: Buttinette

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Der Stoffkorb ist toll geworden!
    Ich glaube genau so einen werde ich auf meine Kinderzimmerliste noch setzen!

    Es ist garnicht so einfach so ein Spiele Zimmer zu planen! Ich bin gespannt wie du weiter machts für deine Kurzen!
    Ich bin auch noch mittendrin damit unser Erdenbürger im September dort gut einziehen kann 🙂
    Und gerade glaube ich verlassen mich die Ideen, ich hoffe du inspirierst mich noch etwas 🙂

    Liebe Grüße
    Melissa

    • Jana

      Vielen Dank Melissa,

      da hast du recht! Der Große wollte natürlich mitreden und durft auch…bei der Farbgestaltung zum Beispiel.
      Witzig, dass du deinen kleinen Erdenbürger im September bekommst, hab auch zwei Septemberkinder.
      Hoffe etwas ist für dich dabei…
      liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.