Kurze Hose aufpeppen – Hosen kürzen Tutorial

Hosen kürzen Tutorial - JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Etwas länger habe ich nichts von mir hören lassen…das lag zum Einem an dem schönen Wetter und zum Anderen hatte ich ein Hosen kürzen Tutorial im Kopf, dass ich gerne umsetzten wollten. Vor ein paar Wochen war ich mit meiner Schwester einkaufen – vielen Dank nochmal dafür und für deine Geduld – dabei erstand ich 2 kurze Chinohosen. Naja, kurz ist relativ, denn bei meiner Körpergröße (1,60m)  sind fast alle kurzen Hosen zu lang und reichen bis über das Knie, obwohl sie eigentlich dadrüber sitzen sollten. Vielleicht kennt der eine oder andere ja das Problem – das habe ich im übrigen dann auch mit Röcken – und schupps die wupps sieht man optisch noch kleiner aus.

Das Kommentar meiner Schwester bei der Anprobe war, fast nicht anders zu erwarten: „Schneide doch was ab und nähe sie um.“

Hmm, der Gedanke gefiel mir und gleichzeitig reifte ein Tutorial in meinen Kopf heran – vielleicht geht es einigen von euch auch so. Gleich hatte ich einen hellblau-weiß gestreifen Baumwollstoff für die dunkle Hose im Kopf und für die Helle überlegte ich noch…Den passenden Kombinationsstoff fand ich dann bei Clarasstoffe und noch eine zwei andere schöne Stoffe.

Ich nähte erst die helle Hose als Probe und an der zweiten dunklen Hose zeige ich euch nun in meinem Hosen kürzen Tutorial, wie ich mir die Hosen kürzte und gleichzeitig etwas aufpeppte.

So sieht die gekaufte Hose aus. Fertig zur Veränderung. JanaKnöpfchen Tutorial

Hosen kürzen Tutorial – Los gehts!

1. Hose anprobieren und die gewünschte zukünftige Länge der Hose festlegen und mit Nadeln markieren. Unser kleiner Kater wollte einfach nicht von der Hose weichen…

Hosen auf die Länge umschlagen, die man haben möchte und markieren. Janaknöpfchen-Tutorial

3. Nun die Hose auf die gewünschte Länge kürzen. Ich hab mir hier den orginal Umschlag der Hose auch mit aufgetrennt. Wichtig beachtet dabei die Nahtzugabe die ihr hinzurechnen müsst. Also 1cm unterhalb der gewünschten Länge abschneiden. Zusätzlich markiert ihr euch die obere Schnittkante, denn diese soll später wieder an das Hosenbein genäht werden.

Hosestreifen abschneiden. JanaKnöpfchen Tutorial

3. Zusätzlich schneide ich mir den aufgetrennten orginal Umschlag der Hose auch noch ab, so habe ich die Breite des Hosenstreifens, den ich später auch für meinen Umschlag haben will.

Zusätzlich den vorhandenen Hosenumschlag aufgetrennt und abgeschnitten

4. Nun trenne ich mir die innere Hosennaht auf. Ich schneide hierzu die Overlocknaht ganz knapp auf und suche mir einen der beiden Unterfäden, den ich dann mit dem Nahttrenner auftrenne. So kann ich einfach den Faden ziehen und die Naht geht auf. Die einfache Naht trenne ich ebenfalls mit dem Nahttrenner auf.

Overlocknaht des Hosenbeines auftrennen. JanaKnöfpchen Tutorial

 

 

Overlocknaht Hosenbein auftrennen Nahttrenner. JanaKnöpfchen Tutorial

  5. Jetzt kommt der ausgewählte Stoff. Ich lege mir für den Umschlag den aufgetrennten Hosenstreifen auf den Stoff und schneide mir 2 Teile heraus – einmal Vorderseite und einmal Rückseite.

Neuen Stoff zuschneiden. JanaKnöpfchen Tutorial

janaknoepfchen-Tutorial Stoff zuschneiden. JanaKnöpfchen TutorialStoff zuschneiden 2

So sollte es dann bei euch aussehen, ihr habt 2 Teile des gestreifen Stoffes und ein Hosenstreifen.

Beide Stoffe zugeschnitten. JanaKnöpfchen Tutorial

6. Ihr legt den gestreiften Stoff an der kurzen Seiten der Innennaht rechts auf rechts aufeinander und näht diese mit der Overlock oder einen Zick-Zackstich der normalen Nähmaschine zusammen. Damit die Naht später schön aussieht nähe ich nocheinmal mit einem einfachen Geradstich ca. 0,5 cm neben der Overlock bzw. ZickZacknaht entlang. So sieht es dann bei mir aus.

Die kurzen Seiten des Streifens werden aufeinandergelegt und zusammen genäht. Erst mit der Overlock und dann mit einem Geradstich der Nähmaschine. JanaKnöpfchen Tutorial

7. Die beiden Stoffstreifen, werden nun an der unteren Längskante zusammen genäht. Hier ist es wichtig, dass ihr die untere Schnittkante rechts auf rechts aufeinander legt – die Obere habt ihr euch bereits markiert. Nun näht ihr die beiden Teile zusammen, entweder mit der Overlock oder einem ZickZackstich der normalen Nähmaschine.

Die untere lange Kante wird nun zusammengenäht. JanaKnöpfchen Tutorial

 

Fertig genäht sieht es dann so aus.

Fertig sieht es dann so aus. JanaKnöpfchen Tutoria

8. Nun wird alles zu einem Ring zusammen genäht: legt hierzu die äußere kurze Seite rechts auf rechts aufeinander – Hosenstreifen und gestreifter Stoff jeweils aufeinander und näht es zusammen, mit dem gleichen Stich wie gerade. Auch hier nähe ich wieder im Abstand von 0,5 cm zur Overlock oder ZickZacknaht einen einfachen Geradstich.

Nun wird alles zu einem Ring zusammengenäht. Die kurze Seite aufeinanderlegen und Naht auf Naht. JanaKnöpfchen Tutorial

Ich nähe hier wieder mit Overlock und Geradstich der Nähmaschine. JanaKnöpfchen Tutorial

Der fertige Ring sieht aufgeklappt so aus.

Der Ring ist fertig. Nun werden die beiden Streifen gebügelt. JanaKnöpfchen - Nähblog

9. Bügeln: klappt hierzu die beiden Streifen zusammen, d.h. linke Seite sollte auf linker Seite liegen und bügelt die Kante schön.

Nun zusammenfalten und die Naht schön bügeln. JanaKnöpfchen Tutorial

10. Der Hosenstreifen kommt nun wieder an das Hosenbein. Hierzu legt ihr den Hosenstoff auf Hosenstoff (rechts auf rechts) und der gestreifte Stoff zeigt zu euch. Die obere Schnittkante des Hosenstreifens und die untere Schnittkante der Hose liegen aufeinander. Die Seitennähte sollte jeweils ordentlich aufeinanderliegen. Steckt euch alles gut fest und näht einmal den Kreis zu – wieder mit der Overlock oder einem einfachen ZickZackstich.

Der Ring wird nun an das Hosenbein gesteckt. JanaKnöpfchen Tutorial

Wenn ihr es umklappt, dann sollte es so aussehen: der gestreifte Stoff liegt innen.

So sieht der Stoffstreifen angenäht an dem Hosenbei aus. JanaKnöpfchen Tutorial - Nähblog

11. Fast fertig. Nun könnt ihr euch die Hose umkrämpeln, am besten bis zur Naht – das ist die Länge, die ihr vorher festgelegt habt. Damit die Naht innen am Bein nicht stört habe ich mir den Umschlag noch abgesteppt. Hierzu bügelt die Naht nach oben und steppt sie auf der rechten Seiten des Umschlages ab. Ich habe einen Geradstich der einfachen Nähmaschine (Stichlänge 3,0) verwendet.

Hosenstreifen umgekrämpelt und festgesteppt. JanaKnöpfchen Tutorial

12. Fertig und Anprobe. Hier sind meine 2 neuen und passenden Stücke…

Beide Hosen fertig. Gekürzt und aufgepeppt. JanaKnöpfchen Tutorial

Gestern hatten wir noch Gelegenheit ein paar Tragebilder zu machen…hier mit der dunklen Hose. Ich mag sie richtig gern und bin sehr froh, dass sie mir nicht mehr bis über die Knie geht.

JanaKnoepfchen-Tutorial Hose fertig vorne

Kurze Hose aufgepeppt-Tragebild hinten. JanaKnöpfchen Tutorial

Ich hoffe euch hat das Hosen kürzen Tutorial gefallen und ihr könnt vielleicht einige zu lange Hosen, die in eurem Kleiderschrank lagern, wiederentdecken und neu verwenden.

Habt eine schöne Woche….

Jana

Stoffe: hellblau/weißgestreifter Stoff aus dem Stofflager

             grau/weiß gestreifter Stoff von Clarasstoffe über Dawanda

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.