Neuer Schnitt und neues Shirt – Shirt Ida

Shirt für Frauen nähen - Shirt Ida von Kreativlabor Berlin Probenähen. JanaKnöpfchen - Nähblog

WERBUNG: Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Kreativlabor Berlin. Das Schnittmuster Ida wurde mir vom Kreativlabor Berlin kostenfrei zur Verfügung gestellt. Auf den Inhalt dieses Blogbeitrages zum Shirt Ida hat Kreativlabor Berlin keinen Einfluss und keine Vorgaben gemacht. Im Beitrag befinden sich Links zu den Produktseiten der Hersteller.

Seit letzten Donnerstag ist das neue Schnittmuster „Ida“ von Kreativlabor Berlin* online und ich durfte dieses Shirt für Frauen probenähen. Ich hab mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass ich bei diesem Shirt dabei bin, denn es gefiel mir sehr gut und einen Stoff hatte ich schon im Kopf. Wie ihr ja wisst, versuche ich Stoffabbau zu betreiben und erst mal die Bestände in meinem Stofflager zu vernähen…

Reicht der Lagerbestand noch für´s Probenähen?

Der Schnitt kam hier an, es wurde gedruckt, geklebt und abgepaust. Besonders toll finde ich die spitze Passe im Vorderteil, das ist mal was ganz anderes. Zudem bietet der Schnitt zwei Möglichkeiten – eine Variante mit Bündchen und eine ohne. Ich entschied mich für die Variante mit Bündchen.

Zum Glück reichte mein Stoff noch, denn angegeben sind, dass man 150cm braucht, ich hatte aber nur 110cm in der Länge. Da ich mich für die Bündchenvariante entschieden hatte waren die Schnittteile ja etwas kürzer und so reichten mir die 110cm in der Länge aus – bei einer Größe 36. Der Schnitt enthält sehr viele Größe von 34 – 48, was ich sehr schön finde, vielleicht gefällt einer Freundin noch das Shirt…

Ich war sehr froh, dann ich wollte so gern den Punktejersey von Stoff&Stil verwenden, aus dem ich mir mein erstes Kleid – eine Ella – genäht hatte. Aus dem Rest wollte ich immer ein Oberteil nähen. Also ging es los.

Ich kombinierte einen weißen Jersey, passend zu den Punkten. Die Passe und die Bündchen sollten weiß werden – ich hatte gleich Schnellflocken im Kopf, als ich mir das Shirt vorstellte.

Nähen nach dem Ebook Shirt Ida

Das Ebook Shirt Ida ist, wie gewohnt bei Julia von Kreativlabor, sehr detailliert und reich bebildert. Was ich immer besonders mag, sind die großen Bilder, auf denen die einzelnen Nähschritte sehr gut zu erkennen sind. Somit ist auch für Nähanfänger jeder Schritt sehr gut nach zu vollziehen.

So konnte auch ich die spitze Passe sehr gut einsetzen – diese hatte ich noch nie genäht – und dank der sehr guten Erklärung hat es auch gleich beim ersten Mal geklappt. Das Nähen des Shirts ging sehr schnell, die Taschen waren schnell angebracht – schön finde ich hier, dass man sie im Vorderteil nicht absteppen muss und sie auch nicht von vorne zusehen sind. Ich mag das lieber so…

Nach den Taschen waren dann die Ärmel dran und das Einsetzten der Bündchen, hier hat Julia eine sehr schöne Tabelle für jede Variante von Bündchen und je nach Stoffbreite. Denn manchmal möchte man ja das Bündchen aus zwei verschieden Stoffen nähen – ich habe das ja auch schon bei einigen Shirts gemacht. Das die Tabelle so aufgebaut ist finde ich sehr schön und auch super übersichtlich.

Klitzekleine Änderung in Planung

Nun, die Bündchen waren dann also auch ruckzuck dran und meine erste Ida konnte ich probetragen. Mein Mann befand sie für gut und so nähte ich noch meinen Knopf an. In der Woche drauf trug ich das Shirt Ida im Büro – bei meinen Kolleginnen kam es übriges gut an grins. Ich werde mir wohl den Ausschnitt noch etwas vergrößern, da mir das Halsbündchen zu eng am Hals sitzt.

Das ist aber nur so mein Fimmel, denn wie sich in der Nähgruppe herausstellte, ist das bei den anderen Mädels nicht so…Aber ich muss auch sagen ich mag ja nicht mal diese Strickshirts mit dem kurzen hochstehenden Kragen, der eng am Hals liegt, das macht mich wahnsinnig…

Ich bin sehr glücklich über mein neues Shirt Ida und das ich bei dem Probenähen dabei sind durfte, denn es ist immer wieder toll, wie lieb die Mädels miteinander umgehen und was für tolle Designbeispiele dabei heraus kommen…einig habe ich schon gesehen, die ich auch nähen würde.

Hier nun mein Ergebnis vom Probenähen des Shirts Ida von Kreativlabor Berlin und den Schnitt erhaltet ihr ab sofort über DaWanda oder Makerist.

 

Ich wünsch euch eine schöne Woche und freu mich auf nächsten Dienstag, denn endlich ist mal was für den Großen entstanden – ich sage nur Fußball…

 

Liebe Grüße

Jana

Schnitt: Shirt Ida von Kreativlabor Berlin über Makerist*

Stoff: blauer Jersey mit weißen Punkten von Stoff & Stil

*Affiliat

 

12 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.