Für Zwischendurch und schnelles Nähprojekt – Turnbeutel nähen

Blogpost zum Turnbeutel nähen mit Fussbällen. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Erinnert ihr euch noch an meine Stoffmassen vom Gardinen nähen für das Zimmer des Großen…Da ist etwas Stoff übrig geblieben, ein schmaler Streifen, aus dem man super einen Turnbeutel nähen kann. Das schlug ich dann dem Großen vor und er war auch gleich dabei, denn er brauchte noch einen Turnbeutel für seinen Schwimmkurs und einen der nicht an den Kniekehlen schlackert. Geritzt. So konnte ich dann auch gleich den Turnbeutel für die Tochter meiner Freundin Susi nähen…Alles in einem Rutsch sozusagen. 

Eine Innentasche wäre praktisch

Der Turnbeutel für den Großen war ja aus den Resten der Gardine schnell zugeschnitten. Der Turnbeutel für meine Freundin Susi, sollte etwas größer sein, damit sie hier alle Sachen ihrer Tochter gut unterbringen konnte – das sind beim Cheerleading etwas mehr als beim Schwimmen…Vor Monaten hatte ich ihr mal Vorhänge für ihre Schränke im Keller genäht und sie hatte so viel Stoff gekauft, dass daraus noch Kissen fürs Sofa wurden und nun noch ein Turnbeutel – Kissen könnte ich aber auch noch nähen, so viel Stoff ist noch da. 

Ich vergrößerte meinen Schnitt etwas und dann war alles zugeschnitten. Bis mir die Idee kam, dass doch eine Innentasche, für die Sachen der Mama bzw. die Badekappe meines Großen gar nicht so schlecht wäre. Also suchte ich noch einen Innenstoff raus, ließ den Großen seinen absegnen und schnitt das Innenfutter und die Innentasche noch zu. 

Schnell mal Turnbeutel nähen

Da ich in letzter Zeit viele Turnbeutel genäht habe – ein paar sehr schöne zeige ich euch bald – bin ich schon in Übung. Das Nähen der Turnbeutel ging schnell: als erstes war die Innentasche dran, dann das Innenfutter und der äußere Turnbeutel. Die Kordeln zog ich dann auf dem Sofa ein, wobei bei den Turnbeuteln unterschiedlich Stärken verwendet habe. Der Turnbeutel vom Großen ist aus einer normalen Baumwolle, daher hab ich eine etwas stärkere Kordel von 8 mm verwendet. Der Turnbeute lässt sich weiter gut zusammen ziehen und durch die Breite der Kordel gut tragen. Bei der Länge hab ich darauf geachtet, dass der Turnbeutel beim Tragen nur bis zum Popo geht. 

Da der Stoff vom Turnbeutel für Susi etwas schwerer und dicker ist, hat sie eine dünnere Kordel von 5 mm bekommen. Der Turnbeutel lässt sich so noch zusammen ziehen, das wäre mit einer dickeren Kordel schlechter gegangen…

Überraschung am Garderobenhaken

Die Turnbeutel fotografierte ich dann noch schnell und gab den Turnbeutel des Großen dann zu Benutzung frei, worüber er sich sehr freute. Den Turnbeutel für Susi, nahm ich dann mit in die Kita und hängte ihn an den Haken ihrer Tochter…mit einer kleinen Überraschung drin, war doch noch eine Gardine umzunähen, die ich dann gleich fertig genäht mitschickte…

In Benutzung sind beide Turnbeutel schon und beide Besitzer freuen sich über die Innentasche, in der erstens die Badekappe ein gutes Zuhause gefunden und nicht mehr verloren gehen kann und zweitens die Mama ihr Handy, Schlüssel und ihre Handcreme unterbringen kann. 

 

Euch wünsche ich morgen einen schönen Feiertag…macht was schönes 

Liebe Grüße

Jana

 

Stoff: Fußballstoff Baumwolle von Das Hüpfende Komma über Etsy*

Kordeln: aus einem kleinen Nähgeschäft in Brandenburg an der Havel

Schnitt: eigener Schnitt

4 Kommentare

  1. Sehr praktisch diese Beutel. Davon kann man eigentlich nie genug haben, oder? Meine Jüngste hat ein solches Exemplar vor kurzem bei einem Kindernähkurs selbst genäht. Seitdem ist der Beutel überall mit dabei und alle Sachen stets gut verstaut 🙂
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    • Jana

      Liebe Sabine,
      da hast du Recht, super praktisch und man kann nicht genug davon haben…
      Das deine Jüngst selbst einen genäht hat ist wunderbar. Ich glaub ich sollte meinen Großen auch mal nähen lassen.
      Liebe Grüße
      Jana

  2. Turnbeutel gehen immer und die beiden sind wirklich hübsch.
    Schön, dass sich die neuen Besitzer darüber gefreut haben und die Turnbeutel direkt benutzt werden 🙂

    Lieben Gruß
    Sarah

    • Jana

      Liebe Sarah,
      vielen Dank und du hast wohl Recht – Turnbeutel gehen immer und ich bin sehr froh, dass die neuen Besitzer sie tragen…nun brauch ich auch noch einen ;-P
      liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.