Selbstgenähten Maulwurfschlafanzug – Paspeltaschen Nr. 2

Selbstgenähten Maulwurfschlafanzug für Jungs mit Pauli. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Erinnert ihr euch noch an den selbstgenähten Maulwurfschlafanzug vom Lütten, den ich für den Sommer genäht hatte? Hier hab ich das erste Mal Paspeltaschen vernäht und meine Cousine Anita meinte, dass ihr Lütter, diesen Schlafanzug auch schön finden würde. Also beschloss ich ihrem Lütten auch einen zu nähen, denn sind wir mal ehrlich so lange wird mein kleiner Mann den kleinen Maulwurf Pauli auch nicht mehr tragen wollen und ich hatte noch so viel Stoff übrig. Als es die Eigenproduktion von Stoff und Liebe gab hatte ich nämlich zu geschlagen – musste ich doch aufholen, was ich beim Großen nicht vernähen konnte…

Das Oberteil vom selbstgenähten Maulwurfschlafanzug

Der Schlafanzug ist aus den gleichen Schnitten genäht, wie der von meinem Lütten. Nur ist bei der Aufteilung der Stoffe das Oberteil etwas anders, da der grüne Punktejersey nicht mehr für alles gereicht hat und somit bekam das Oberteil einfach rote Ärmel und ein rotes Halsbündchen. Genäht war es schnell am Freitagabends…

Bei der Hose war es etwas anders, hier wollte ich mich wieder an den Paspeltaschen versuchen. Denn das erste Mal sind sie mir ja nicht so gut gelungen. 

Zweiter Versuch Paspeltaschen zu nähen

Ich suchte mir wieder die Anleitung, wie beim ersten Vernähen der Paspeltaschen raus, nahm mir aber mehr Zeit fürs Nähen und Nachdenken. Und ich bin ganz stolz, die Taschen sind in der richtige Richtung eingenäht – alle beide. 

Nur leider werde ich wohl kein Freund von Paspeltaschen – jedenfalls bei Jersey nicht, Baumwolle muss ich nochmal probieren. Auch wenn ich mir Zeit genommen haben, finde ich die Umsetzung zu unordentlich, vielleicht hätte ich auf der Rückseite der Paspeltasche eine dünne Bügeleinlagen aufbügeln sollen, damit es sich hier leichter verarbeiten lässt…

Ich mag einfach die Faltenlegung nicht, die entstanden ist…Irgendwie nicht meins.

Naja, ich hoffe den Lütten von meiner Cousine Anita stört das nicht und sie auch nicht. 

Ich bin sehr froh, dass der Pauli Raktenstoff nun endgültig vernäht und mein Stoffregal um zwei Stoffe leichter ist. Denn für meinen Lütten hab ich noch einen langen Schlafanzug aus diesem Stoff auf meinem Nähtisch zu liegen – er wünschte sich nochmal einen. 

Hier nun also die zweite Varianten des selbstgenähten Maulwurfschlafanzuges…

 

Euch wünsche ich eine schöne Woche

Liebe Grüße

Jana

Stoff: Pauli mit der Rakete von Stoff und Liebe – Eigenproduktion

Basic Mini-Dotttis Jersey von Stoff und Liebe – Eigenproduktion

Roter Jesey von Der Buntspecht

Schnitte: Oberteil – eigener Schnitt

Hose – Fishing aus der Ottobre 03/2018

6 Kommentare

    • Jana

      Liebe Sarah,
      vielen Dank, ich freu mich sehr, dass der Schlafanzug dir gefällt. Ich liebe den kleinen Maulwurf auch, er ist eine schöne Kindheitserinnerung.
      liebe Grüße
      Jana

  1. Nähkäschtle

    Tolle Kombi der Pauli und die vergnügt grünen Pünktchen! Da schläft es sich sicher prima! Liebe Grüße Ingrid

    • Jana

      Liebe Ingrid,
      hihi, dass hoffe ich…Bin echt gespannt, was der Lütte meiner Cousine sagt. Noch hat er ihn ja nicht gesehen.
      liebe Grüße
      Jana

    • Jana

      Liebe Susanne,
      vielen lieben Dank, ich freu mich sehr, dass dir der Schlafanzug gefällt und besonders, dass du die Detail wie die Taschen schön findest – obwohl ich an der Umsetzung noch feilen muss.
      liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.