Der Blick in den Kleiderschrank und die selbstgenähten Gamer-Shirts

Blogpost die selbstgenähten Gamer-Shirts für Jungs. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogpost enthält Links zu Produktseiten

Nun es ist an der Zeit, da der Große mal wieder in die nächste Größe wächst. Das wurde mir besonders bewusst, als er letzten mit eine Shirt vor mir stand, das schon ziemlich knapp saß – es fehlte nicht viel bis zu bauchfrei…Naja also nahm ich mir, beim Wäsche-weg-sortieren, wie man das halt so macht, mal seinen Kleiderschrank vor und der schrie: ich will passende Sachen. Nur gut, dass ich Stoffabbau betreiben wollte und so machte ich mich auf die Suche nach Stoffen, die dem Großen möglicherweise gefallen könnten…

Die Qual der Wahl

Eigentlich war die Auswahl nicht wirklich groß, hab ich doch mehr Baby oder Kleinkindstoffe in meinem Stofflager. Also bleiben mir nur die einfarbigen Jerseys. Ich suchte mir vier heraus

  • Türkis
  • Hellblau
  • Dunkelgrau
  • Hellgrau meliert

Die Stoffauswahl gefiel dem Großen und auch die Kombination. Soweit stand des Shirtkonzept. Aber irgendwie war mir das einfach zu langweilig und ich fragte, ob er noch einen Schriftzug drauf haben möchte? 

Ja, Player. 

Ähm…das war jetzt nicht so meine Wahl. Mein Mann und ich schauten uns an, grinsten und schlugen ihm gleich was anderes vor. Mein Mann – als Zocker – konnte dann mit den richtigen Namen für PC-Spieler punkten und so suchte sich der Große „Gamer“ raus. Ich muss ja zugeben, ich habe davon keine Ahnung….aber Player, wollte ich garantiert nicht. 

Richtige Schrift für die selbstgenähten Gamer-Shirts

Als Schrift schwebte mir gleich ein Pixelschrift vor – als Erinnerung an die 80er. Ich suchte eine Weile und fand eine schöne Pixelschrift. Natürlich zeigte ich sie erst dem Großen – zur Abnahme – und er war gleich einverstanden, ist es doch so wie bei Minecraft. Perfekt, zwar nicht mein Gedanke, aber egal. 

Ich pauste mir „Gamer“ dann auf die Transferfolie auf und das Zuschneiden der Applikation begann…Da ich anfangs noch ein Shirt mit einen hellgraumelierten Vorder- und Rückteil nähen wollte, war ich in Gedanken noch darin verhaftet und bügelte die vorbereitete Schrift auf den dunkelgrauen Jersey auf. Erst beim Ausschneiden des 4 Buchstabens, fiel mir dann mein Fehler auf und ich fasste mir buchstäblich an den Kopf. 

Mist, alles nochmal

Naja, wenigstens lief meine Serie nebenbei und ich konnte alles nochmal zuschneiden….

Dann aber lag ich richtig und bügelt alles auf. Die Schrift ließ sich gut applizieren, ich brauchte kaum die Naht zu unterbrechen – ein Buchstabe = eine Naht. 

Eins, zwei und fertig

Nachdem die Applikationen fertig waren, waren auch die Shirts schnell genäht. Eines nachdem anderen war fertig und der Große zog das dunklere gleich zur Probe an. Das Vereinbaren für Fotos war auch nicht schwer und das Shooting hat ihm viel Spaß gemacht – anders als bei meinem Shooting als er Fotograf war. Er war sehr kreativ mit der Position der Schneiderpuppe…

Seine selbstgenähten Gamer-Shirts gefallen ihm so gut, dass er nur noch ein weiteres Shirt haben möchte, diesmal mit dem Schriftzug „Minecraft“. Was ich dann auch zeitnah in Angriff nehme…

Euch wünsche ich eine schöne Woche

Liebe Grüße

Jana

Schnitt: Raglanshirt von Klimperklein über Etsy*

Stoffe: aus meinem Stofflager

*Affiliate und trotzdem lesenswert

4 Kommentare

  1. Avatar

    Servus Jana!
    Trotz holpriger Zwischenschritte hast du im Endeffekt ein tolles Shirt für deinen Sohn geschafft! Ich freue mich, dass du es beim DvD zeigst! Eine schöne Karwoche wünscht dir
    ELFi

    • Jana

      Liebe ELFi,
      ja da bin ich echt froh und vielen Dank.
      Ich bin immer wieder gerne dabei – bis nächste Woche und ich wünsche dir und deiner Familie schöne Ostern.
      Jana

  2. Avatar

    Sehr cool! Minecraft würde mein Junge auch nehmen! Schön umgesetzt.
    Frohe Ostern wünsche ich Euch!
    LG Stef

    • Jana

      Liebe Stef,
      vielen vielen Dank. Ich freu mich sehr, dass du es so cool findest.
      Dir und deiner Familie wünsche ich auch schöne Ostern.
      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.