Dino-Geburtstag und Dino-Geburtstagsshirt – Dinos überall

Dino-Geburtstagsshirt nähen. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogpost enthält Links zu den Produktseiten der Hersteller

Und das zweite Geburtstagsnähprojekt ist an der Reihe. Der Lütte hat sich ein Dino-Geburtstagsshirt gewünscht mit einem Brachiosaurus drauf. Da freute ich mich und hatte auch gleich eine Idee. Der Lütte musste nur noch den Stoff aussuchen und dann ging es gleich los…

Wieso muss ich einen Stoff aussuchen?

Das war wohl der erste Gedanke des Lütten, als ich ihn bat mal mit ins Nähzimmer zu kommen und sich einen Stoff für sein Geburtstagsshirt auszusuchen. Wie kann sie mich jetzt abhalten vom Spielen für so was unwichtiges…Jedenfalls kam seine Reaktion so rüber und dementsprechend ging auch das Aussuchen schnell. Der hellgrüne Jersey, auf den wurde sofort getippt und weg war der Lütte wieder. 

Gut dann suchte ich mir den restlichen Stoff für die Dino-Applikation halt alleine raus. Für den Brachiosaurus schaute ich im Netz, was ich so nettes finde.  Das Shirt schnitt ich gleich zu, damit ich wusste wie groß ich den Brachiosaurus machen konnte. Vorgestellt hatte ich mir, dass der Brachiosaurus einmal um das ganze Shirt herumging und man vorne nur den Kopf und den Schwanz sieht, auf dem die 6 runterrutscht. 

Also zeichnete ich den Brachiosaurus dementsprechend groß ab und machten aus zwei Bildvorlagen eine Applikationsvorlage.

Dino-Geburtstagsshirt zusammen nähen und dann applizieren

Die Vorgehensweise für eine Applikation war diesmal anders. Normalerweise bügel ich ja erst die Applikation auf und nähe sie, dann kommt erst das Zusammennähen des Shirts. Beim Dino-Geburtstagsshirt musste ich es anders machen, da der Brachiosaurus ja um den Oberkörper herumgehen sollte. Also nähte ich das Shirt auf der einen Seite soweit zusammen, dass Vorher- und Rückteil bis kurz vor dem Armausschnitt zusammengenäht waren. Den Ärmel nähte ich vorher auf an, weil das einfach besser zu handhaben war. 

Durch das Zusammengenähte Oberteil, nähte sich die Dino-Applikation etwas kniffelig aber es ging. Ich musste halt aufpassen, dass nichts verrutscht. Anders als bei meinen bisherigen Applikationen nähte ich hier zweimal mit einem Geradstich, also ein Versuch des Nähmalens…Da die Dino-Applikation nicht viele Details hatte, fand ich das eine schöne Variante, diese etwas aufzulockern. 

Dann brauchte ich das Dino-Geburtstagsshirt nur noch zusammen zu nähen und fertig war es. 

DACHTE ICH…

Mal schnell Fotos machen

Dem Lütten zeigte ich sein Dino-Geburtstagsshirt und er war auch gleich bereit Fotos zu machen. Ich zog ihm also sein Geburtstagsshirt an und dachte gleich: 

upps, dass ist aber etwas kurz

Ich hatte mich für eine 116 entschieden, die er in der Kaufgröße und sonst eigentlich trägt. Aber dieser Schnitt scheint es etwas kleiner auszufallen. Nun durch die Applikation ist das Shirt eh etwas enger, das wird sich noch ändern, wenn die Vlieseline nicht mehr so hält. Aber die Länge ging gar nicht. Also machten wir erstmal die Bilder, wenn ich ihn schonmal so weit hatte. Dann setzte ich mich wieder ran und trennte den DREIFACHEN GERADSSTICH wieder auf. Das dauerte eine Weile, aber meine Serie lief ja dabei. 

Das Bündchen war dann schnell dran und nun sieht es besser aus…puh, nochmal gerettet. 

Das Dino-Geburtstagsshirt wurde dann morgens gleich angezogen, um es in der Kita noch stolz zu präsentieren…

So ich begebe mich dann mal auf Inspirationssuche für eine Dino-Geburtstagstorte und wünsche euch eine schöne Woche

Liebe Grüße

Jana

 

Schnitt: Shirt Mickey von mein Zierstoff

Stoffe: alle aus meinen Stofflager

9 Kommentare

    • Jana

      Liebe Christina,
      ich freu mich, wenn du es stibitzt 😉 Und auch danke für die Kucheninspiration, der sieht echt gut aus.
      Liebe Grüße
      Jana

    • Jana

      Liebe Ingrid,

      vielen lieben Dank. Ich mag den Dino auch, ich wollte es gern fröhlich haben. Mit dem Bündchen hast du rech, ist wirklich immer eine schöne Idee das Shirt zu verlängern.
      Liebe Grüße
      Jana

  1. Avatar

    Ein tolles Shirt, das würde unser Mittlerer sicher auch gerne anziehen. Bei ihm muss ich im Februar das nächste Geburtstagsshirt nähen, mal sehen was für ein Thema er sich dieses Mal aussucht.
    Das mit dem Stoffe aussuchen sieht bei uns ähnlich aus, die Jungs murren auch immer wenn ich sie mit in den Stoffladen schleppen will, daher gestalte ich die Shirts meist als Überraschung und halte mich nur an das gewünschte Thema.

    • Jana

      Liebe Catrin,

      vielen lieben Dank…da bin ich auf dein Geburtstagsshirt gespannt und welche Thema er sich aussucht. In den Stoffladen gehen meine Jungs sehr gern, da muss ich sie immer zurückhalten, nur bei mir zu Hause im Stoffregal schauen sie nicht so gern rein.
      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.