Dino-Schlafanzug nähen oder Der kurze Besuch im Stoffladen

Blogpost Dino-Schlafanzug und Dino-Shirt nähen. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogbeitrag enthält Links zu Produktseiten der Hersteller

Der Lütte und ich waren gerade auf dem Weg zum Schwimmkurs und hatten noch etwas Zeit. So dass ich noch schnell mal in den Stoffladen hüpfen konnte, um ein paar kurze Reißverschlüsse für die geplanten selbstgenähten Jeans des Großen zu kaufen. Aber anders als gedacht, ging ich mit mehr raus als ich wollte und mit einem weiteren Nähprojekt, denn der Lütte fragte, ob ich ihm ein Dino-Schlafanzug nähen würde…

„Mama, kommst du mal bitte…“

Als ich diesen Satz hörte – ich war im Reißverschlussregal gerade auf der Suche nach den 10 und 12 cm langen Reißverschlüssen – wusste ich, dass der Lütte einen Stoff gefunden hat, den er unbedingt haben wollte. Ich ließ mich mal überraschen und ging zu ihm. Er zeigte auf einen PawPatrol Baumwollstoff, aus dem er ein T-Shirt haben wollte. Ich erklärte ihm, dass dies nicht ginge, weil es die falsche Stoffart ist. 

Na, gut, dachte er sich wohl und schwenkte ganz einfach zum nächsten Motiv um, dass er sich schon ausgeguckt hatte – einen ziemlich bunten Dinojersey und dann fragte er mich, ob ich ihm einen Dino-Schlafanzug nähen würde und „mit einer kurzen Hose“. 

Ich fand den Stoff irgendwie schräg – er ist nicht ganz mein Geschmack, einfach zu bunt, aber darüber lässt sich ja nicht streiten – und da ich dem Lütten eh einen neuen Schlafanzug versprochen hatte, nahm ich den Stoff mit. 

Dino-Schlafanzug nähen mit einem altbekannten Schnitt

Beim Kombinationsstoff kam ich etwas ins Grübel, was passt zu diesem bunten Stoff…Zum Glück befand sich ein grüner Jersey in meinem Stoffregal, der genau passte und er reichte auch noch für die kurzen Ärmel und das Bündchen an der Hose. Natürlich verwendete ich wieder meine All-Time-Favorite Schnitt: Das Ragalnshirt von Klimperklein*. Ich mag ihn einfach, wenn man zwei Stoff kombinieren soll und hab ihn schon bei vielen Schlafanzügen verwendet. Bei der Hose verwendete ich mal einen neuen und zwar das Freebook Sommerhose von Klimperklein. Ich wollte nämlich keine vordere Naht haben, wegen des Musters. Da bot sich dieser Schnitt an und ich hatte ihn noch nicht ausprobiert. 

Das Oberteil ging schnell und auch die Hose war ruckzuck zusammen genäht, aber sie kam mir doch sehr lang vor, als ich sie so vor mich hielt. Ehrlich gesagt hatte ich mir vor dem Nähen keine Bilder zur Sommerhose im Netz angesehen. Ich hielt sie einfach beim Lütten an und beschloss sie zu kürzen: 9cm schnitt ich ab. Damit es oben am Bauch gemütlich bleibt entscheid ich mich für ein Bündchen, aus dem Rest des grünen Jersey, so ist der nun auch aufgebraucht. 

Fertig war der Dino-Schlafanzug. Erst nach dem Fertigstellen, fiel mir auf, dass der T-Rex auf den Vorderteilen, leider auf dem Kopf ist und ich beim Zuschneiden nicht aufgepasst habe. Aber der Lütte meinte, dass ist nicht schlimm, denn so sieht er ihn aber richtig. Puh…diese Antwort fand ich einfach nur süß!

Und es fällt noch ein Dino-Shirt ab… 

Der Stoff reichte dann noch für ein Dino-Shirt. Das schnitt ich gleich zu und zum Glück hatte hatte ich noch einen Rest blauen Jersey, der ganz gut passte. Ganz Ärmel schaffte ich nicht mehr daraus, also entschied ich mich für den Lagenlook und teilte die Ärmel einfach…

Ich nähte das gleich mit und somit war der Stoff aufgebraucht. Da bin ich ehrlich gesagt ganz froh drum, denn ich wüsste nicht was oder für wen ich diesen noch verwenden sollte. Der Lütte jedenfalls hat sich sehr über seinen neuen Dino-Schlafanzug und das Dino-Shirt gefreut. Seit dem wird der Schlafanzug auch nur getragen und das Dino-Shirt musste am nächsten Tag gleich angezogen werden. 

Ich bin gespannt was er sich für sein Geburtstagsshirt wünscht, mal sehen, ob meine Ahnung richtig ist…

Euch wünsche ich eine schöne Woche

Liebe Grüße

Jana

 

Stoff: aus dem heimischen Stoffladen „Der Stoffladen in Potsdam“

Schnitt: Raglanshirt von Klimperklein über Etsy*

*Affiliate und trotzdem lesenwert

2 Kommentare

  1. Avatar

    Servus Jana!
    Ich finde den neonfarbenen Schlafanzug total cool, ich liiiebe dieses Grün! Das Shirt ist steht dem Schlafanzug in nichts nach, ich freue mich, dass du damit beim DvD dabei bist! Liebe Grüße
    ELFi

    • Jana

      Liebe ELFi,
      vielen lieben Dank und ich freu mich sehr, dass dir beide Farbkombinationen gefallen 😉
      Bis nächste Woche
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.