Harry Potter Geburtstagsshirt und plötzlich ist er 10. Jahre alt

Blogpost Harry Potter Geburtstagsshirt nähen. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogpost enthält Links zu Produktseiten der Hersteller

Vor einigen Monaten saß ich mit dem Großen am Esstisch und wir unterhielten uns über seinen Geburtstag – der ist gefühlt ein 3/4 Jahr vor dem eigentlichen Ereignis schon Thema – und er wollte gleich ein Harry Potter Geburtstagsshirt haben. Liest er doch die Bücher seit dem 6. Geburtstag – jedes Jahr eins und wir waren letztes Jahr erst bei der Harry Potter: The Exhibition bei uns in Potsdam, von daher war er noch im Harry Potter Fieber…

Wie die Eltern so der Sohn

Das stört uns ja gar nicht, sind wir Eltern doch auch verrückt nach Harry Potter, als Teenager und Erwachsener habe ich die Bücher verschlungen und mich mit meiner Schwester immer über die Bücher unterhalten. Sobald ein Film rauskam waren wir im Kino. Ich weiß noch, dass ich mir extra den letzten Band auf englisch mit einer Eillieferung bestellt habe, weil ich es nicht abwarten konnte. So sind wir froh, dass wir mit dem Großen die Bücher schon lesen können. So darf er jedes Jahr zu seinem Geburtstag einen weiteren Teil lesen und anschließend den Film mit uns gucken, seine Tante war auch immer dabei. Nun haben wir gerade den 4. Teil angefangen.

Wir sponnen uns also ein Shirt aus, dass dann wie folgt aussehen sollte: 

Harry Potter Geburtstagsshirt Skizze. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Ein paar Wochen vor dem Geburtstag machte ich mich auf die Suche nach einer passende Vorlage, denn kleinteilig wollte ich die Applikation nicht machen. Ich suchte nach Silhouetten und fand die passenden. Die Schrift für die 10 fehlte mir dann noch, fand ich aber auch im Netz und schon waren alle Teile zusammen. 

Schnippeln für das Harry Potter Geburtstagsshirt

Als erstes druckte ich mir alles aus, pauste die Vorlage auf die Applikationsfolie und bügelte alles auf den schwarzen Jersey. Mit dem Großen hatte ich vorher abgesprochen, dass es ein schwarz-weißes Shirt wird und ich die Harry Potter Applikation schwarz mache, das Vorderteil weiß, damit ich nicht zusätzliche weiße Flächen applizieren muss. Damit war er einverstanden und so musste ich nur noch ausschneiden. 

Das war eine Fummelei! Die großen Ränder schnitt ich noch mit einer ausrangierten Stoffschere zu, aber die kleinen Zwischenräume, die dann mit einer Nagelschere. Man taten mir danach die Finger weh. Ich schnitt doch fast eine Stunde aus, zum Glück lief grad was gutes im TV, so dass es nicht zu langweilig war. 

Endlich fertig, bügelte ich es auf das Vorderteil auf – vorher gab es noch eine Absprache mit dem Mann, damit es ja gut aussieht und dann ging es ans Aufnähen. Die Zahl war als erstes dran, ging ja auch am schnellsten. Für die ersten Nähte der Harry Potter Applikation brauchte ich eine Stunde, dann wollte ich nicht mehr. Aber er war erstmal festgenäht und es bleiben nur noch die kleinen Innenflächen (Hand, Haare, Augen und Schlips etc.)

Nach einem Abend Pause ging es weiter

Wegen Verpflichtungen in der Kita, machte ich einen Abend Pause, dann ging es weiter, hatte ich doch nur noch fünf Tage bis das Harry Potter Geburtstagsshirt getragen werden sollte. Die kleinen Linien nähte ich dann mit einer kleinen Stichlänge, um besser um die Ecken zu kommen und war froh, als ich dann bei den weißen Stellen der Applikation war. Damit der Harry Potter nicht nur ein schwarzer Schatten war, stickte ich noch weiße Bereiche in die Applikation, damit sie einfach lockerer aussieht. 

Der Rest vom Harry Potter Geburtstagsshirt ging schnell, den verwendeten Schnitt – Das Raglanshirt von Klimperklein – vernähe ich ja ziemlich oft und kann ihn das dem ff. Der Große hatte sich entgegen der Schnittvorgabe für ein Bündchen am Saum entschieden, was ich ganz schön finde und das Shirt gut abrundet. 

Pünktlich vor dem Geburtstag und mit etwas Puffer, um noch die Fotos zu machen war das Geburtstagsshirt fertig und er durfte es für ein paar Minuten schon mal Probetragen…Dann musste es wieder weg, bis zu seinem großen Tag.

Ich kann immer noch nicht fassen, dass er schon 10 Jahre alt ist und wie jeder, denke ich auch, wo ist die Zeit hin…Mit einem lachenden und verstecktem wehmütigen Auge feier ich den Geburtstag. 

Euch wünsche ich eine schöne Woche, ich begebe mich in die Geburtstagsvorbereitungen…

Liebe Grüße

Jana

Stoffe: schwarzer und weißer Jersey von der-buntspecht-shop.de

Schnitt: Raglanshirt von Klimperklein über Etsy*

*Affiliate und trotzdem lesenswert.

10 Kommentare

  1. Avatar

    Liebe Jana,
    das Shirt ist ein Knaller und die ganze Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt. 😍 Vor der Applikation hätte ich ja kapituliert….
    Viele liebe Grüße die naehbegeisterte Andrea 😊

  2. Avatar

    Liebe Jana,
    was für ein fantastisches Shirt. Nicht nur, dass es richtig toll aussieht, ich kann mir nur ansatzweise vorstellen, was für eine Fummelei der Zuschnitt gewesen sein muss. Aber das Ergebnis ist es allemal wert.
    Liebste Grüße
    Theresa

    • Jana

      Liebe Theresa,
      vielen lieben Dank, ich freu mich sehr, dass es dir gefällt und du auch die Arbeit siehst, die dahinter steckt. Das Ausschneiden war wirklich fummelig, aber die Couch und der Film haben es wett gemacht…
      Ganz liebe Grüße
      Jana

  3. Avatar

    Lieb Jana! Wow! Ich ziehe meinen Hut vor dieser Applikation. Das ist ja der Hammer und als eingefleischter Harry-Potter-Fan bin ich schwer begeistert von dem Shirt und kann die Mühe erahnen. LG Undine

    • Jana

      Liebe Undine,
      vielen lieben Dank für das Kompliment, vor allem weil du auch ein Harry-Potter Fan bist!
      Ganz liebe Grüße
      Jana

  4. Avatar

    Servus Jana!
    Wahnsinn! Ich freue mich, dass du mit der interessanten Geschichte von der Idee bis zum fertigen Shirt beim DvD dabei bist! Genießt ganz intensiv die Zeit mit eurem 10jährigen (mit den Kindern generell), wie du richtig schreibst, vergeht die Zeit viel zu schnell! Liebe Grüße
    ELFi

    • Jana

      Liebe ELFi,

      ich danke dir sehr und freu mich, dass dir die Geschichte gefällt…und wir hatten einen schönen Geburtstag und am Sonntag gehts dann weiter mit den Freunden, dass wird nochmal aufregend.
      Liebe Grüße
      Jana

  5. Avatar

    Coooole Sache! Schön, wenn man so ein großes Projekt zusammen angehen kann oder? Die viele Arbeit zahlt sich bestimmt superschnell aus.

    Für einen Raglan-Schnitt sitzen die Ärmel ganz schön weit hinten bzw. außen, da hätte ich tatsächlich etwas mehr Effekt vermutet oder hast du vorn weiße Einsätze eingenäht?

    LG Stefanie

    • Jana

      Liebe Stef,

      ich danke dir sehr und freu mich riesig, dass es dir gefällt. An dem Schnitt hab ich nichts verändert, dass ist mir gar nicht aufgefallen ;-P
      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.