Geschenk zur Geburt: Babystrampler und Wickelutensilo nähen

Blogpost Babystrampler nähen mit Wickelutensilo als Geschenk zur Geburt. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogbeitrag enthält Links zu Produktseiten der Hersteller

Einen zweiten kleinen Menschen durften wir in unserer Großfamilie begrüßen. Meine Cousine Silvana bekam ihr erstes Baby ein kleiner Junge und wir freuen uns sehr. Wir sind gespannt, wann wir ihn das erste Mal sehen dürfen – so in echt und nicht nur auf Bildern im Familienchat. Als Geschenk zu Geburt wollte ich wieder einen Babystrampler nähen und da ich damals mein Wickelutensilo so praktisch fand, nähte ich auch eines für sie. 

Auf der Suche nach Steppjersey

Ich fand den Steppsweat von dem Hoodie, den ich für meinen Mann mal genäht hatte ja sehr schön, aber für einen Strampler war der mir zu dick. So war ich sehr froh, dass ich einen Steppjersey fand und dann auch noch in einem meiner Lieblingstöne blau-meliert. Bei der Bestellung wanderten noch einige andere Stoffe in den Warenkorb und ich freu mich darauf euch die Stücke bald im Shop zeigen zu können. 

Kombination findet sich im Stoffregal

Den blau-melierten Steppjersey finde ich wirklich schön, aber einen passenden Kombinationsstoffe hatte ich beim Kauf nicht gefunden, also suchte ich in meinem Stoffregal. Hier hatte ich noch ein wahres Schätzchen: den grauen Jersey mit den Fahrzeugen. Ich liebe diesen Stoff, mein Lütter hat vor drei Jahren daraus zwei Shirts bekommen, die ich sehr gemocht habe. 

Zum Glück war noch genügend da, so dass ich diese Babystrampler nähen konnte. Für die Innenseite habe ich mich dann aber für einen einfarbigen grauen Jersey entschieden, sieht man beim Tragen ja eh nicht. 

Anders als im Schnitt vorgesehen hab ich die rückwärtigen Träger um 2 cm verlängert, damit sie nach vorne mehr überlappen und man die Träger leichter aufbekommt. Deshalb hab ich auch Jerseyknöpfe verwendet. Früher hab ich immer Kam Snaps benutzt, aber die gehen so schwer auf, so dass ich dann gewechselt hab. 

Schon lange nicht mehr genäht

Der Strampler war dann also fertig und nun fehlte nur noch das Wickelutensilo. Da ich nicht weiß, ob noch ein zweites Kind nachkommt, hab ich mich für einen bunten Stoff entschieden, der für Junge und Mädchen passt. So kann sie das Wickelutensilo noch länger nutzen. Beim Großen damals hatte ich sowas noch nicht, aber beim Lütten hatte ich es immer dabei, allein schon für die Stilleinlagen. Bei denn wusste ich immer nicht wo hin damit, in der großen Wickeltasche musste man die Dinger immer suchen. Hier hatte ich sie griffbereit. Deswegen nahm ich immer nur das Wickelutensilo mit. 

Ich schweife ab…

Das Wickelutensilo habe ich schon eine Weile nicht mehr genäht und so musste ich mir erst die Bilder ansehen, die ich mal für ein Tutorial gemacht habe (ist nicht veröffentlicht). Denn beim Zusammenlegen des Wickelutensilos muss ich immer überlegen. Zum Glück gab es die Bilder und so war es schnell fertig. 

Es fehlten nur noch die Windeln, eine hatte ich noch da – wie ihr auf den Bildern seht – aber ich wollte Silvana ja mehr im Wickelutensilo mitgeben, also kaufte ich noch schnell ein Paket Windeln. 

Alles ist nun fertig und das Päckchen auf dem Weg zu den frisch gebackenen Eltern. Ach ich freu mich schon so, den Kleinen mal zu sehen und auch meine andere kleine Cousine, die jetzt schon 3 Monate alt ist. 

Ich wünsche euch eine schöne Woche

Liebe Grüße

Jana

Babystrampler: Strampler von Trash Monstarz Nähshop über Makerist*

Wickelutensilo: eigener Schnitt

Stoff: Fahrzeugejersey damals von Clarastoffe. de – gibt es leider nicht mehr

blau-melierte Steppjersey von Sterndepot

*Affiliate und trotzdem lesenswert. Solltet ihr über diese Links etwas kaufen, bekomme ich eine Vermittlungsprovision dafür. Natürlich ohne das ihr dafür mehr bezahlen müsst.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.