Nähinspiration | Graues langes Kleid nähen

Blogpost graues langes Kleid nähen. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogbeitrag enthält Links zu Produktseiten der Hersteller

Seit ein paar Jahren sammel ich Nähinspirationen auf Pinterest und manchmal komm ich dazu diese auch wirklich umzusetzen. So wie dieses Nähprojekt. Ich wollte mir ein graues langes Kleid nähen. Das ich lange Röcke mag, wisst ihr ja schon – drei habe ich mir schon genäht: einen rosafarbenden, einen schwarzen, einen bunten und einen aus Glencheck. Und ich muss sagen, ich liebe sie. Vor allem kann man die Sommerröcke auch gut im Herbst tragen, denn niemand sieht die Leggings oder Strumpfhose darunter. 

Auf der Suche nach dem passenden Stoff

Es hat ziemlich lange gedauert, bis ich den passenden Stoff für das lange graue Kleid gefunden habe. Nach dem Bild zu urteilen, wurde ein Viskosejersey verwendet. 

Naehinspiration graues langes kleid naehen.janaknoepfchen

Also begab ich mich auf die Suche nach einem graumelierten Viskosejersey der mir gefiel. Geklappt hat das nicht wirklich und ich schon das Nähprojekt etwas nach hinten. Dann kam der Zufall ins Spiel und Anja von Rapntinchen stellte in ihren Insta-Storys ihre neue Stoffe vor: sie hatte den graumelierten Viskosejersey in der Hand, den ich mir vorgestellt hatte. Ich bestellte ihn sofort in ausreichender Menge, sicher war sicher, denn einen Schnitt hatte ich noch nicht. 

Aus zwei mach eins

Während unserer Urlaubswoche und der Renovierung des Kinderzimmers hatte ich etwas Zeit uns suchte mir die Schnitte heraus, die ich für verwenden wollte, um das lange graue Kleid zu nähen. Ich schnappte mir den Schnitt Chloé von Pattydoo und den Faltenrock von der Kleidermacherin. Beide wollte ich zu einem Schnitt kombinieren. 

Die Chloe habe ich mir ja schon oft genäht und wusste das sie mir gut passt. Der Faltenrock hatte für mich dir richtige Weite. Ich schnitt mir also das Ober- und Rockteil zu. Wobei ich beim Rock nur die einfache Breite genommen habe. Da der Faltenrock ja große Kellerfalten hat, wird er im Bruch zugeschnitten. Da war dann zu breit und am Ende würde der Rock für das Oberteil zu schwer werden. 

Und ich wollte noch unbedingt Taschen haben, also nahm ich hier die Schnittteile von der Chloe und schnitt mir die Taschen sowie die Aussparung am Rock zu. Da ich es lieber mit Bündchen mag, kam hier noch eines dazu. 

Graues langes Kleid nähen und testen…

Das Oberteil ging fix und passt beim Probetragen sofort. Ich testete es lieber, da ich die Chloes bis jetzt nur aus Sweat oder Jersey genäht hatte. Aber mit dem Viskosejersey geht es auch super, auch ohne Größenanpasssung. 

Dann war der Rock an der Reihe. Ich nähte erst die Taschen an und dann kam das Kräuseln. Das machte ich mit Nähmaschine und das erste Mal mit einem Framalstic 6mm von Vlieseline.* Das ging echt super und für so breite bzw. lange Kräuselstrecken ist es einfach viel besser, da es gleichmäßiger wird, als wenn man es von Hand kräuselt. Als er soweit gekräuselt war schnappte ich mir mein Kleiderpuppe und steckte hier den Rock erstmal an das Oberteil um zu testen wie doll der Rock das Oberteil runterzieht. Er ist ja durch die Stoffmenge doch recht schwer. Aber es ging. 

Ich nähte den Rock aber trotzdem erstmal mit einem einfachen Geradstich mit einer großen Stichlänge fest und zog es an. Hier saß alles wie es sollte, also ging es nun an die Overlock. Nun fehlte nur noch der Saum und mein Knopf. Fertig war mein langes graues Kleid, dass ich mir schon lange ausgemalt habe. 

Auch wenn ich es erst so spät im Jahr geschafft habe mir das Kleid zu nähen, trage ich trotzdem schon. Unter dem Rock sieht man die Leggings nicht und oben ein kurze Stickjacke oder einen Crop Pullover drüber. Für den Frühling würde ich es mit meiner Jeansjacke kombinieren, wie ihr auf den Bilder seht. 

 

So nun werd ich mich mal an den Hoodie für den Großen machen, der ist auch nach langer Zeit mal wieder dran. 

Habt eine schöne Woche, 

Liebe Grüße

Jana

 

Stoff: graumelierter Viskosejersey bei Rapantinchen gekauft

Schnitt: Oberteil: Kleid Chloe von Pattydoo über Etsy*

Rockteil: Faltenrock von Die Kleidermacherin

*Affiliate und trotzdem lesenswert. Solltet ihr über diese Links etwas kaufen, bekomme ich eine Vermittlungsprovision dafür. Natürlich ohne das ihr dafür mehr bezahlen müsst

Kommentar verfassen