DIY | Eine gemütliche Gartenschaukel bauen – Teil 1

DIY - Gemütliche Gartenschaukel bauen Teil 1. JanaKnöpfchen

Im letzten Jahr hatten wir uns ein Gartenprojekt vorgenommen: eine gemütliche Gartenschaukel bauen und da ich erst in diesem Jahr mit den letzten zu nähenden Sachen fertig geworden bin, zeige ich sie euch erst jetzt. Vorbild für die Gartenschaukel waren die Terassenschaukel, der Südstaatenvillen, die ich schon immer schön fand.

Ich muss mal kurz ausholen…

Wir hatten von dem Abriss unser alten Terrasse noch Holz übrig, so dass mein Mann das Podest 2018 aus diesen Terrassenbrettern gebaut hat. Wir hatten damals geplant, hier die Hollywoodschaukel meiner Eltern hinzustellen und der Platz bot sich an, da es mit die ruhigste Ecke im Garten ist und zudem die mit den längsten Sonnenstunden. Während das Podest so da lag, war in einem Sommer die Hollywoodschaukel und ein einem anderen Sommer ein Aufstellpool drauf, bis wir uns dazu entschieden, hier einen Platz für uns zu machen und eine große Gartenschaukel zu bauen. 

2019 beratschlagten wir uns, wie wir das Ganze anstellen und so musste als erstes eine Fachwerkkonstruktion machen, die dann die Schaukel hält. Also wurden vier Löcher für die Fundamente gebuddelt, in denen dann die Pfostenträger einbetoniert und dann die Pfosten befestigt wurden. Wir ließen die Fundament bis zum nächsten Frühjahr in Ruhe. Während der ersten warmen Tage im Frühling 2020 fingen wir an die Fachwerkkonstruktion zu bauen. Wir verwendeten vorhandne Balken und neue, die wir noch bei einem örtlichen Holzfachhandel besorgten. Als erstes schliffen wir die Balken und nachdem alles stand, strichen wir die Konstruktion. Die Jungs halfen uns kräftig dabei und so war die Fachwerkkonstruktion nach drei Wochenenden fertig und bereit für die Gartenschaukel.

Eine gemütliche Gartenschaukel bauen.

Nachdem wir uns auf das Aussehen der Gartenschaukel geeinigte hatten, besorgten wir das Holz und bereiteten es mit viel schleifen für die Verarbeitung vor. Die Gartenschaukel sollte so groß sein, dass Mann sich bequem drauflegen und ein Schläfchen machen kann – die Liegefläche ist also 80×200 cm groß. Mein Mann fing an die Gartenschaukel zu bauen. Da wir das nur an den Wochenende machen konnten, schafften wir Platz unter unserer Terrasse, damit die Konstruktion vor dem Wetter geschützt ist. 

Als erstes bauten mein Mann die Sitzfläche und befestigte schon mal die Ösen für die Ketten. An einem Wochenende mit schönen Wetter schafften wir die Gartenschaukel an ihren Platz, denn die Sitzfläche war schon schwer und mein Mann wollte die Lehne dann an Ort und Stelle bauen, damit wir nicht das ganze Ding soweit tragen müssen. 

Die Lehne ist leicht angeschrägt und hat oben noch eine kleine Rundung, damit man den Kopf hier gut ablegen kann – natürlich auf dem Kissen der Rückenlehne. 

Schleifen und Streichen…

Nachdem die Gartenschaukel soweit fertig war, drehten wir sie und hingen sie an die bereits befestigten Ketten. Dann wurden wieder geschliffen, damit wir streichen konnten. Das Wetter hielt zum Glück, so dass wir den ersten Anstrich am Samstag und den zweiten dann am Sonntag machen konnten. 

Die Gartenschaukel war fertig, nun kam mein Nähpart, denn es fehlten noch: 

  • eine gemütliche Auflage inkl. Rückenlehne
  • viele Kissen
  • ein Himmel als Sonnenschutz
  • Hüllen für die Aufbewahrung der Sitzauflagen und Kissen. 

Das zeige ich euch alles in den nächsten Wochen.

Euch wünsche ich eine schönen Woche 

Liebe Grüße

Jana

 

4 Kommentare

  1. Servus Jana,
    wann darf ich zum Probesitzen vorbeikommen? Ich bin begeistert von der Gartenschaukel, die definitiv an die Südstaaten erinnert. Wir haben beim Hauskauf überlegt, so eine Schaukel beim Hauseingang zu installieren, leider ist es platztechnisch nicht möglich gewesen. Vielen Dank fürs Zeigen der tollen Schaukel beim DvD und ich freue mich schon auf dein genähtes Zubehör!!! Liebe Grüße
    ELFi

    • Liebe ELFi,
      na klar kannst du Probesitzen 😉 Dann quatschen wir übers Basteln und Nähen.
      Schade, dass es bei euch nicht möglich war, aber vielleicht findet sich ein anderer Platz im Garten?
      Liebe Grüße
      Jana

  2. Liebe Jana,

    ich bin total begeistert, was ihr da gezaubert habt ! (Und überlege, wo ich mir so etwas hinbauen könnte 😛 ). Richtig, richtig cool 🙂 Es sieht einfach aus wie gemalt!

    Ganz liebe Grüße
    Bine

    • Liebe Bine,
      vielen lieben Dank und ich freu mich riesig, dass es sie dir so gut gefällt, dass ihr überlegt wo ihr es nachbaut. Ein großes Kompliment!
      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.