Fahrradhoodie nähen – Der große Kleine Fahrradfan

Fahrradhoodie genäht. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogpost enthält Links zu Produktseiten der Hersteller. 

Fast hätte ich euch den Fahrradhoodie des Lütten heute nicht zeigen können. Ich habe gestern meine Seite gecrasht und nichts ging mir. Ich kam nicht mehr ins Backend, also half nur der Anruf beim Hoster. Die Plugins waren schuld und so waren sie so lieb und haben die Seite auf den letzten Stand gesetzt. Nun aktualisiere ich die Plugins erstmal an verschiedenen Tagen…Ich muss da nochmal durch sortieren. Aber gut, zurück zum Wesentlichen…

Die heiß geliebte Fahrradjacke 

Erinnert ihr euch noch an die Fahrradjacke, die ich für den Lütten zu Beginn des Herbstes genäht hatte? Er liebt sie und da es nun wirklich zu kalt und manchmal auch zu naß ist, die Jacke noch anzuziehen, war er etwas traurig. Er hatte sie noch unter der Softshelljacke an, aber nun sind wir auf die Winterjacke umgestiegen, nachdem ihm das beim Fahrradfahren früh, dann doch zu kalt war. 

Ich hatte ja noch einen Rest des Fahrradsstoffes da und fragte ihn, ob ich daraus einen Fahrradhoodie nähen soll. Er war gleich begeistert. Wir sprachen noch die Kapuze ab und er wollte eine Tasche haben. 

In meiner Schnittbox, suchte ich mir noch einen einfachen Hoodieschnitt, den Herzbube von Fred von Soho* raus. 

Puzzeln und zu schneiden

Dann ging es ans Zuschneiden und da ich nur noch Rest hatte, musste ich bei den Ärmeln puzzeln. Vorder- und Rückteil bekam ich noch komplett aus dem Sweat raus, da war ich sehr froh drum. Bei den Ärmeln musste ich bei einem an der hinteren Seite etwas annähen und unten etwas oberhalb des Bündchens. 

Dazu nahm ich mir einfach Reststücke des Reststücks und nähte sie mit einem einfachen Geradstich an. Somit hatte ich ein größeres Stück und konnte den Ärmel zuschneiden. Dank des Musters sieht man es nicht so, bei einem einfarbigen Stoff wäre das sicher auffälliger gewesen. 

Die Kapuze schnitt ich dann aus dem blauen Sweat und dem grünen Jersey zu, die ich schon bei der Jacke verwendet habe. Leider reichte der Fahrradstoff nicht mehr für eine Tasche und einfarbig wollte ich sie nicht machen. Zum Glück war der Lütte darüber jetzt nicht so traurig. 

Fahrradhoodie nähen – Kapuze, Bündchen und fertig

Da der Fahrradhoodie ohne viel Schnickschnack ist, einzig die Kapuze hat noch ein Bündchen mit Kordeln bekommen, ging das Nähen sehr schnell. Die Kordel ist noch aus meine Uraltbeständen und wurde endlich mal vernäht. Ich entschied mich für den grünen Jersey als Außenstoff für die Kapuze, da ich diesen als schönen Kontrast zu dem blauen Unterton des Hoodies empfand. Auch der Bündchenstoff reichte nicht mehr komplett, so dass die Ärmelbündchen grün und das Saumbündchen blau sind. Ich find da aber ganz nett. 

Als der Fahrradhoodie fertig war, wollte der Lütte ihn gleich anziehen und wir gingen raus zum Fotos machen…Er ist super glücklich, dass er nun die Fahrräder auch weiterhin noch anziehen kann. 

Euch wünsche ich eine schöne Woche

Liebe Grüße

Jana

Stoff: French Terry Fahrräder über Etsy*

dunkelblauer Jersey über Etsy* für das Innenfutter der Collegejacke

Bündchen: grünes Feinrippbündchen über Etsy*

Schnitt: Der Herzbube von Fred von Soho über Makerist*

 

3 Kommentare

  1. Hallo Jana,
    ein sehr schöner Hoodie, der Stoff ist auch so schön!!

    Probleme bei Plugin-Updates kenne ich auch, die können einen ganz schön auf Trab halten! Schön, dass deine Seite wieder da ist :).

    Ganz lieber Gruß,
    Sonja

    • Liebe Sonja,
      vielen Dank, ich freu mich, dass er dir gefällt. Und ja da hast du vollkommen Recht…Bin nur echt froh, dass die so einen guten Support haben.
      Ganz liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.