Spontan ein Weihnachtskleid nähen

Mal kurz spontan ein Weihnachtskleid nähen. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Ich hoffe ihr hattet schöne und besinnliche Weihnachten. Wir haben es wieder ruhig gemacht und hatten nur Heiligabend Besuch von den Großeltern – wie es schon seit 12 Jahren Tradition ist. Die restlichen Tage sind wir dann meist unter uns und machen es uns dann gemütlich. Anders als vor Weihnachten, hier war es dieses Jahr etwas hektisch, denn mein Papa entschied sich nochmal um und kam auf die Idee mir spontan ein Weihnachtskleid nähen zu wollen.

Ach, der ist aber schön…

und ab in den Warenkorb. Das kennt ihr sicher und so ging es mir mit dem angerauten Sweat mit den Schneeflocken*. Daraus musste ich mir was für Weihnachten nähen – ein Kleid, auf jeden Fall. Dann kam ein kleiner Dämpfer: die Lieferung sollte erst am 22. Dezember da sein…Das war doof. Aber gut, wenn es halt so ist, dass ist es eben so. Konnte ich ja eh nicht ändern und es war ja auch von meiner Seite sehr spontan. Nur um die anderen Stoff und Nähprojekte machte ich mir Sorgen und so fuhr ich für diese zur Sicherheit in den Stoffladen. Aber dazu dann mehr, wenn ich euch das Poloshirt für meinem Papa zeige. 

Spontan ein Weihnachtskleid nähen

Die Stoffe waren dann aber doch eher da als gedacht und landeten sofort in der Waschmaschine. Ich suchte in der Zwischenzeit den Schnitt Chloe von Pattydoo* raus, denn diesen wollte ich für das Weihnachtskleid vernähen. Warum? Weil man in diesen Kleidern Essen kann, ohne dass es groß auffällt, wenn der Bauch richtig gefüllt ist ;-P Und ich diesen Schnitt schon öfter genäht habe…

Als alles getrocknet war schaffte ich mir im Wohnzimmer Platz und schnitt erstmal zwei Nähprojekte zu: mein Weihnachtskleid und den Sweater für meine Mutter. Am nächsten Abend wollte ich das Weihnachtskleid nähen und diesmal auch das erste Mal mit der Coverlock. Zur Sicherheit suchte ich aber wieder das Video von Pattydoo raus, denn es war schon fast 2 Jahre her, dass ich eine Chloe genähte hatte. Als erstes war das Oberteil dran, dass ging recht fix und den Halsausschnitt nähte ich dann auch mit der Coverlock ab. Das war etwas aufregend, hat aber alles gut geklappt. 

Dann war das Rockteil, mit den Taschen und den Falten dran. An den Taschen wollte ich noch weißes Bündchen haben, hier nahm ich eines aus meinem Stoffregal und rein zufällig gab es ein kleines Stück, dass genau die Maße hatte, die ich für beide Bündchen brauchte. Dann waren diese fertig und schwupps auch der Rock. Als alles zusammen genäht war, kamen die Säume dran, die ich dann mit der Cover nähte und fertig war mein Weihnachtskleid. 

Die Fotos machten wir dann am Heiligen Abend, bevor die Großeltern kamen, denn so brauchte ich mich nur einmal hübsch machen ;-P

Euch wünsche ich noch eine schöne Restwoche und kommt gut uns Jahr 2022!

Liebe Grüße

Jana

Schnitt: Kleid Chloe von pattydoo über Etsy*

Stoff: Soft Sweater Strick-Optik Schneeflocken in rot über Stoffe.de*

*Affiliate und trotzdem lesenswert. Solltet ihr über diese Links etwas kaufen, bekomme ich eine Vermittlungsprovision dafür. Natürlich ohne das ihr dafür mehr bezahlen müsst.

6 Kommentare

  1. Servus Jana,
    mein Gott schaut das cool aus! Ich muss mir für die nächsten Weihnachten unbedingt zeitgerecht etwas passendes besorgen, heuer wurde mir die Zeit zu knapp. Vielleicht einen kitschigen Weihnachtspulli oder ein tolles kitschiges Weihnachtskleid . . . Kitsch darf bei mir zu Weihnachten sein! Danke auf jeden Fall fürs Zeigen deines richtig schicken Weihnachtskleides beim DvD und alles Gute für 2022 wünscht dir
    ELFi

    • Liebe ELFi,
      ich danke dir sehr und freue mich das dir das Kleid so gut gefällt. Ich bin ganz bei dir: zu Weihnachten darf es kitschig werden und ja ich habe auch einen Weihnachtshoodie und die Jungs bekommen auch immer einen. Das finde ich einfach schön an dieser Zeit.
      Ich wünsche dir auch alles Gute für 2022 vor allem Gesundheit und Glück.
      Liebe Grüße
      Jana

  2. Richtig toll geworden! Wie oft habe ich die Chloe schon gesehen und gedacht “Die musst Du auch mal nähen” – bis heute immer noch nicht passiert. Aber irgendwann….

    Umso mehr Respekt, wie Du schnell alles noch so spontan und hübsch geschafft hast!

    • Liebe Moni,
      ich freu mich sehr, dass dir die Chloe gefällt und du sie “irgendwann” nähst. Das kenn ich auch gut.
      Hab einen gute Rutsch ins neue Jahr und viel Erfolg mit deinem neuen Weg.
      Liebe Grüße
      Jana

    • Liebe Annette,
      vielen lieben Dank, ich freu mich sehr, dass es dir gefällt.
      Für das neue Jahr wünsche ich dir auch alles Gute, viel Gesundheit und Glück.
      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.