Geburtstagssweater mit Kois

Geburtstagssweater mit Kois genäht. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogbeitrag enthält Links zu Produktseiten der Hersteller.

Ich darf weiter für den Großen Geburtstagsshirts nähen ;-P Naja oder besser Geburtstagssweater. Darüber bin ich so glücklich und der Plotter hat sich nun um so mehr gelohnt. Er wollt gern einen kuschligen Pullover haben mit einem Koi hinten drauf – das mag er zur Zeit sehr gern. 

Ich zeichne dir einen Koi

Und da hab ich das Maul etwas zu groß aufgerissen, vor allem, weil ich nur noch eine Woche hatte. Er suchte sich einen Koi aus, den er schon fand und ich machte mich dran diesen in Illustrator abzuzeichnen, das ging auch recht gut, dauert nur seine Zeit. Und während der Stoff, den der Große sich ausgesucht hatte schon auf der Wäscheleine trocknete, fragte mich mein Mann, ob es nicht eine Plotterdatei dafür gibt. 

Und na klar gibt es die. Angesichts der Zeit und dem noch bevorstehenden Nähen, machte ich mich auf die Suche nach einem schönen Koi. Und fand einen bei Etsy bei TheBenchStudio*. Da es schon spät war, markierte ich mir die Seite und wollte sie dann am nächsten Abend dem Großen zeigen. 

Geburtstagssweater mit Kois 

Ich zeichnete den ausgesuchten Koi noch weiter – kann ja nicht schaden – und zeigte die Plottdatei, dann am nächsten Abend dem Großen. Er war einverstanden und so wanderte sie in den Einkaufswagen. 

Noch zwei Tage bis zum Geburtstag und ich zeichnete den Schnitt Freestyle Hoodie Luke von Pattydoo* ab – diesmal schon in der Männergröße M. Letztes Jahr wollte er einen engen Halsausschnitt und dieses Jahr einen weiteren, aber dafür sollte das Halsbündchen extra breit sein. Deshalb entschied ich mich für diesen Schnitt. 

Ich schnitt dann alles zu und probierte noch den Plott aus. So viel Erfahrung mit Motiven haben ich ja noch nicht. Am nächsten Tag besprach ich mit dem Großen noch den Plott, da ich lieber eine weiße Folie verwenden wollte, als die ursprünglich von ihm gewünschte schwarze. Er hatte sich eigentlich auch einen anderen Stoff ausgesucht, aber der Shop hatte Probleme beim Bezahlvorgang und so wurde es der altmintfarbende Sweat von Stoffmetropole* mit passendem Bündchen* und hier fand ich, dass die weiße Folie besser passt. Auch damit war er einverstanden…

Nun aber schnell…

Noch einen Abend bis zum Geburtstag: ich musste mich ranhalten, der Kuchen musste noch gemacht werden (war eine no-back Torte), die Geschenke musste noch eingepackt, es musste noch dekoriert und der Geburtstagssweater musste noch genäht werden…Ich war echt ganz schön knapp dran in diesem Jahr. 

Während der Boden des Kuchens im Kühlschrank schon mal durch kühlte, bereite ich den Koi Plott vor und ließ den Plotter laufen. Dann war wieder der Kuchen dran, da ich warten musste, bis der Mann nach Hause kam – er ist noch meine Presse für den Plott. Der Plott war dann soweit schon vorbereitet, als der Mann kam und so musste er sich erstmal gleich um das Aufbügeln der Kois kümmern. Die Position legten wir alle drei zusammen fest. 

Dann war das schon mal fertig und ich konnten den Geburtstagssweater mit den Kois nähen. Das Halsbündchen sollte ja extra breit sein, also schnitt ich hier 8 cm zu, so dass am Ende das 4 cm breit ist. Ich ließ den Großen den Sweater probetragen, bevor ich die Versäuberung des Halsbündchens fertig nähte. Es passte alles und er fand es gut.

Dann ging es noch um die Zahl 13. Diese musste auch noch integriert werden, aber ich war mir noch unsicher wie. Mein Mann kam dann auf die Idee, nach zuschauen, wie die Zahl 13 auf japanisch geschrieben aussieht und wir machten uns auf die Suche. Wir fanden dann das Zeichen und fragten den Großen, ob er mit dieser Variante einverstanden ist und der fand die Idee gut. Also zeichnete ich das noch schnell bei Illustrator – ging schneller als der Koi – und plottete das noch aus. 

Diesmal wollte der Große den Plott aufbügeln…Als das dann fertig war, konnte ich weiter nähen, während der Mann die Geschenke einpackte und die Luftballons aufpustete. Der Rest ging dann schnell und so konnte ich den Geburtstagssweater mit Kois noch auf den Geburtstagstisch legen, bevor wir ins Bett gingen.

Und plötzlich schon 13

Irgendwie war der Geburtstag dieses Jahr schneller da als sonst, oder es kommt mir nur so vor, denn irgendwie ist es schon komisch, dass der Große schon so groß ist. Viel ist in diesem Jahr passiert: Grundschule zu Ende, eine neue Schule und anfänglich Pupertätserscheinungen und nun auch noch ein 13. Geburtstag…macht mich alles etwas wehmütig. 

Ich freu mich aber, dass ich wieder für ihn nähen durfte und hoffe, wie jedes Jahr, dass es nicht der letzte Geburtstagssweater oder das letzte Geburtstagsshirt ist.

So nun wünsche ich euch aber eine schöne Woche

liebe Grüße

Jana

 

Schnitt:

Schnitt Freestyle Hoodie Luke von Pattydoo* 

Stoffe

Sweat: altmintfarbende Sweat von Stoffmetropole*

Bündchen: Bündchenstoff Antje von Stoffmetropole*

Plott:

Koi Fish von TheBenchStudio über Etsy*

2 Kommentare

  1. Servus Jana,
    ein tolles Team hat ein in einem großartigen Teamwork den Sweater rechtzeitig geschafft, er ist in jeder Hinsicht gelungen. Ich habe meinen Plotter seit fast genau 6 Jahren und möchte ihn nicht mehr missen. Demnächst wird ein neues Gerät im Bastelzimmer einziehen. Danke fürs Zeigen des Sweaters beim DvD und liebe Grüße!
    ELFi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.