Luftiges Oberteil ruckzuck genäht

leichtes oberteil nach einem Schnitt von Stoff&Stil. janaknoepfchen naehblog. Nähen für jungsleichte bluse. janaknoepfchen naehblog

Werbung: Dieser Blogpost enthält Links zu Produktseiten

Mein erstes Oberteil vom meinem Stoffeinkauf bei Stoff und Stil in Berlin ist fertig. Was ich alles aus meinem Einkauf nähen wollte, hab ich euch ja bereits in meinem Haul gezeigt. Mich hat es vor 2 Wochen gepackt, so dass ich endlich den ersten Stoff angeschnitten habe. Ich konnte dem weißen Sternchen Baumwollstoff nicht mehr widerstehen. Ich holte meinen dafür gekauften Schnitt aus meinem Regal und los ging es. Ganz spontan und ganz fix.

Etwas überrascht war ich, als ich den Schnitt auspackte, denn es war kein Papierschnitt, den ich noch abzeichnen musste, nein es war stoffähnlich.  Ganz ehrlich, das Material kann ich nicht wirklich zuordnen ist eine Mischung aus Baumwolle und Vlies – jedenfalls für mich…

Und es war auch noch gleich alles fertig, nix abpausen und wieder ausschneiden, wieder nein, einfach gleich auf den Stoff legen und zuschneiden. Wie toll, war das denn!

So ging es noch viel schneller mit dem Nähen. Den Stoff schnitt ich mal so zwischen Kochen und Bad sauber machen zu…die Kinder und der Mann waren im Garten beschäftigt und so war der Esstisch noch frei. Die Gunst der Stunde sozusagen gleich genutzt.

Die Mittagspause nutzte ich zum Nähen. Alles erstmal mit der Overlock versäubert, ein Schulter schließen, den Halsausschnitt versäubern, zweite Schulter schließen, Seitennähte schließen und die Säume nähen. Zwischendurch immer wieder Bügeln und ruck zuck war das neue Teil fertig. So schnell hatte ich wohl noch nie was für mich genäht.

Dann zog ich es gleich an, um zu sehen wie es mir so steht, das Bild im Spiegel fand ich gut und vom Mann wurde das neue Oberteil auch für gut befunden. Ich somit richtig glücklich über das neue Oberteil in meinem Kleiderschrank. Für den Frühling finde ich es nämlich sehr schön, durch den weiten Schnitt ist es schön luftig und kühl. Man kann es aber auch noch mit einem Top darunter anziehen, so dass es auch an kühleren Tagen tragbar ist.

Diesmal hatte ich es vor den Fotos aber nicht an, damit ich es nicht wieder bügeln muss – bin da etwas faul. Und natürlich dauerte es eine Weile (2 Wochen) bis Fotos gemacht wurden und wartete auf seinen Einsatz. An einem kinderfreien Sonntag, bevor wir den Lütten von den Großeltern abholten, machten wir Fotos: hier noch mit einer lange Hose kombiniert, obwohl ich es mir mit einer kurzen Short auch gut vorstellen kann – die Beine sind halt noch etwas weiß, da sie noch nicht so oft die Sonne gesehen haben…muss ich noch nachholen.

Stoff: Sternchenbaumwolle von Stoff und Stil in Berlin

Schnitt: Kleid und Top 23091 von Stoff und Stil in Berlin – Größe 36 genäht

12 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.