Upcycling: selbstgenähte Sweatpants für den Lütten

Upcycling selbstgenähte Sweatpants für gemütliche Tage zu Hause. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Post enthält Links zu den Produktseiten der Hersteller

Den Lütten kennt ihr ja nun schon als Schlafanzugliebhaber und das er am liebsten das ganze Wochenende im Schlafanzug verbringt. Er steht also auf gemütliceh Klamotten und so ist mir dann auch in den Sinn gekommen, mal zur Abwechslung eine gemütliche Hose zu nähen und hierfür gleich eine alte vorhanden Jogginghose zu verwenden. Also gibt’s heute ein Upcyclingprojekt für eine selbstgenähte Sweatpants. Eigentlich echt passend zu Wetter da draußen.

Aus alter Jogginghose eine neue Sweatpants nähen

Als wir im letzten Jahr die Wohnung meiner Schwester ausräumten, behielt ich mir, neben Andenken auch ein paar Hosen zurück. Denn ich wollte hieraus neues Hosen für die Jungs nähen. Unter diesen Hosen war auch eine gemütliche Jogginghose aus einem etwas festeren Sweat in Grau. Ich dachte damals sofort an den Lütten und passenderweise hab ich ja im Herbst für die liebe Julia von Kreativlabor Berlin die Sweatpants Alfons Probe genäht. Den Schnitt verwendete ich auch hier wieder, da der Lütte seine Baggerhose so mag.

Damit die selbstgenähte Sweatpants nicht so langweilig in Grau daherkommt, suchte ich in meinem Stoffregal nach einem passenden, von der Struktur her gleichen Sweat und fand ihn in dem dunklen türkisfarbenen Sweat. Die Farbkombination gefiel mir sehr gut und so schnitt ich alles zu.

Die selbstgenähte Sweatpants muss warten …

Wie auch mein Weihnachtsoutfit musste die selbstgenähte Sweatpants für den Lütten warten, denn das Weihnachtsshirt vom Großen hatte Vorrang. Aber dann als das Weihnachtsshirt und mein Weihnachtsoutfit fertig waren, war Zeit für die Sweatpants.

Ich fing am 1. Weihnachtsfeiertag früh gleich an. Die Jungs waren eh früh wach – wen wundert es – und ich setzte mich an die Nähmaschine. Beim Zusammennähen der Beine musste ich nochmal ins EBook schauen, denn hier wird ein anderer Nähvorgang beschrieben, als ich sonst Hosen zusammen nähe.

Ansonsten war sie dann schnell fertig. Ich habe die alte Jogginghose meiner Schwester komplett verbraucht, selbst das Band benutzte ich für die neue Sweatpants.

Der Lütte findet die selbstgenähte Sweatpants super, nur das Fotografieren wollte er nicht gleich – also musste es warten, bis er wieder bereit war Quatschfotos zu machen. Und dann im neuen Jahr war es soweit, die Bilder konnte ich machen und nun zeig ich euch die alte neue gemütliche Zuhausehose.

Euch wünsche ich eine schöne Woche und nächste Mal zeig ich euch doch wirklich und endlich mal was ich für meinen Mann genäht habe.

Liebe Grüße

Jana

Schnitt: Sweatpants Alfons von Kreativlabor Berlin

4 Kommentare

    • Jana

      Liebe Susanne,
      na klar…ich finde es toll, dass du eine Linkparty auf die Beine gestellt hast. Siehst mich jetzt öfter…
      liebe Grüße
      Jana

  1. Total schön die Hose und ich mag es wie du das Andenken an deine Schwester für alle wach hälst. Ich glaube es ist ein unglaublicher Gewinn für alle, vor allem auch für deine Kinder! Liebe Grüße Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.