Kleines Abschiedsgeschenk: Turnbeutel nähen und Scheren

Als Abscheidsgeschenk eine Turnbeutel nähen und ein paar gute Scheren. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogbeitrag enthält Links zu Produktseiten der Hersteller

Erinnert ihr euch noch an den Blogbeitrag, in dem ich euch die Bücherrucksäcke vorgestellt habe? In Kooperation mit dem Familienzentrum Schwielowsee haben ich vor 3 Jahren diese Bücherrucksäcke genäht und Barbara, eine befreundete Mama hat die Schriftzüge gestickt. Die Initiative kam damals von Anna, der Leiterin des Familienzentrums. Es war wirklich ein schönes Projekt und die Bücherrucksäcke sind sehr gut angekommen und werden gut genutzt.

Jahre, die verbinden

Wir haben natürlich nicht nur Bücherrucksäcke genäht, nein ich hab bei Kinder-Kinovorstellungen Popcorn für den Förderverein der Kita verkauft, war bei Familienfesten zum Kindertag da und haben viele Tagen im Familienzentrum verbracht. Nicht unbedingt wegen der Kinder, die Jungs waren schon etwas groß. Aber dennoch war ich oft da und habe mich mit Anna über viele Themen unterhalten. Sie hat uns auch geholfen, den Kindern mit wirklich guten Büchern den Tod ihrer Lieblingstante verständlicher zu machen und bei der Trauer zu helfen. 

Anna ist einfach rundherum ein wunderbarer Mensch und nun geht sie neue Wege und verlässt das Familienzentrum und Caputh. Als ich diese Mail lass, musste ich mich erstmal “setzen”. Bevor wir es von anderen erfahren – wie es halt in einem Dorf so ist – sie uns aber nicht persönlich sah, schrieb sie die Mail. Damit hatte ich nicht gerechnet und war etwas geschockt. 

Aber man verändert sich ja im Leben und so ändern sich die Lebenswege. Anna zieht weg und ich wollte etwas zum Abschied schenken, dass sie an unsere gemeinsamen Projekte erinnert.

Turnbeutel nähen – was sonst

Was lag da näher als eine Turnbeutel zu nähen. Das Bücherrucksäckeprojekt wird uns immer verbinden und ich dachte, man kann diesen Turnbeutel ja auch gut für den neuen Alltag oder die Freizeit nutzen. Ich wollte aber keine “einfachen” Turnbeutel nähen, sondern er sollte schon etwas aufwendiger sein. Mir fiel dann ein, dass Resa von Crearesa hier mal eine Anleitung auf ihren Blog veröffentlich hat. Super finde ich, dass der Boden des Turnbeutels eine Standfläche hat, das war auch das Auswahlkriterium. Ich suchte diese raus und wieviel Stoff ich brauchte. Dann kam der schwierige Teil – die Stoffauswahl. 

Nach einigem Suchen bin ich dann bei Stoffe Hemmers fündig geworden und habe mich für den helljeansblauen Ottman Dekostoff* entschieden. Denn ich wollte keine zu aufregenden Stoff und ich hatte noch etwas graues Lederimitat* da, welches wunderbar dazu passte. Als dann alles da war schnitt ich die Stoffteile zu und holte mir aus meinem Stofflager noch einen beigen Baumwollstoff und einen grauen Chinostoff, die auch noch vernäht werden sollten. 

Die Anleitung von Resa ist ganz gut zu nähen, ich muss ehrlich sagen, dass ich sie mir ein paar Mal durchgelesen habe, da ich nicht den Patchworkteil gemacht haben und dadurch meine Schritte etwas suchen musste. Zudem bin ich nicht der Taschennähprofi.

Damit Anna ihr Handy, Schlüssel und vielleicht ein Buch oder ähnliches auch gut verstauen kann, hab ich noch zwei Innentaschen eingenäht – auch nach Resas Anleitung. Die größere Tasche ist mit einem Klett versehen, damit das nicht so rumschlackert…

Und noch was Kleines…

Ich wollte Anna aber nicht nur etwas selbstgenähtes schenken, sondern noch was anders praktischen und da uns nicht nur das Nähen von Bücherrucksäcken, sondern das Nähen an sich verbindet, entschied ich mich für zwei Scheren. Und da ich mir vor zwei Jahren eine gute Stoffschere und eine Stickschere geschenkt habe, dachte ich, dass passt und bestellte bei Scherenmanufraktur Paul das gleiche Set mit einer kleinen Gravur. Denn ich bin super zufrieden mit beiden Scheren, ich habe keine Schmerzen beim Zuschneiden, mein Handgelenk muss sich nicht anstrengen, die Schere ist nicht zu schwer und das ist alles bei meinem Rheuma echt super…

Nun werde ich das Abschiedsgeschenk heute Nachmittag übergeben, bei einer Tasse Kaffee und einem Schnack…

Euch wünsche ich eine schöne Woche

Liebe Grüße

Jana

Stoff: Ottman Dekostoff helljeeansblau über Stoffe Hemmers*

Lederimitat hellgrau über Stoffe.de*

Kordel: Baumwollkordel 8mm in wollweiss über Stoffe.de*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.