Herbstliche Strandperle – Ein Kleid für mich

Kleid Strandperle genäht nach dem Schnitt von Fred von SOHO. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Eine herbstliche Strandperle habe ich heute für euch…was für ein schönes Wortspiel, nicht wahr. Den Schnitt Strandperle von Fred von SOHO* habe ich schon lange, aber noch nicht DEN Stoff dafür gefunden. Aber beim Besuch des Stoffladens Texstile in Potsdam, war es dann so weit, ich fand den richtigen Stoff. Dank meiner lieben Kollegen, die mir zu meinem Geburtstag einen Gutschein für diesen Stoffladen schenkten. Meine Schwester und ich schauten uns zunächst erst um und dann sah ich ihn. Ich fand den grauen Jersey mit senfgelben Blütendruck sehr schön, war aber etwas unsicher, ob dieser mir steht…Wie ich dann aber doch ein Kleid Strandperle genäht habe erzähl ich euch heute. 

Kleid Strandperle genäht – Senfgelb tragbar machen

Denn leider kann ich senfgelb nicht wirklich tragen. Mein Hauttyp und die Farbe passen einfach nicht zusammen – es sieht nicht schön aus. Aber hier in der Kombination mit dem Grau, dachte ich mir geht es und fragte meine Schwester gleich um Rat. Die Sache war beschlossen und der Stoff kam mit.

Den Schnitt für das Kleid Strandperle musste ich mir noch ausdrucken, zusammenkleben, abpausen und ausschneiden. Dann ging es eines kinderfreien Nachmittages ans Zuschneiden und ich war angefixt das Kleid gleich zu nähen.

Das Kleid Strandperle genäht, war es schnell und gut, lediglich das Anbringen des Tunnelzuges erforderte etwas Genauigkeit, denn er sollte ja hinten nicht höher sitzen als vorne. Die Schritte hierfür, sind wie das ganze E-book sehr ausführlich und reich bebildert erklärt. Somit ging es dann auch gut voran und das Kleid war an einem Abend fertig genäht.

Als Kordel verwendete ich wieder eine von Stoff und Stil, die ich mir Anfang des Jahres kaufte und machte nur einen Knoten in die Enden. Aber ich glaube ich werde noch Holzperlen anbringen oder habt ihr noch eine andere Idee?

Die Ärmel und den Rocksaum nähte ich einfach um, ohne zusätzliches Bündchen an den Armen. Aber beim Rocksaum, werde ich wohl nochmal eine Korrektur vornehmen. Im E-Book ist ein Saum von 2 cm eingeplant, den man doppelt umschlagen soll, so dass der Saum dann nur 1 cm beträgt. Aber leider schlägt der Saum, durch dieses knappe Abnähen, immer um. Ihr seht es dann bei den Bilder, da passierte es auch schon öfter und das mag ich nicht.

Die Strandperle nochmal anpassen

Ich werde den Saum nochmal auftrennen und ihn etwas breiter Absteppen, damit das umklappen nicht mehr passiert.Als ich das Kleid letztens im Büro getragen habe, weil meine Kolleginnen mal neugierig auf das Kleid waren – den Stoff hatte ich ihnen schon gezeigt – zuppelte ich öfter am Rocksaum rum und das mag ich gar nicht.

Auf jeden Fall aber waren meine Kolleginnen zufrieden mit ihrem Geschenk und das Kleid wurde für gut befunden *grins* Ich bin sehr froh über das lockere, legere und schöne neue Kleid, dass ich nun den ganzen Herbst und Winter tragen kann.

Nun meine neue herbstliche Strandperle mit senfgelben Blütenstengeln – ich kann senfgelb tragen, juhu.

 

Euch wünsche ich eine schöne Woche

Liebe Grüße

Jana

PS: Inzwischen habe ich noch ein weiteres Teil mit der Farbe senfgelb, dass ich tragen kann…schaut mal hier

Schnitt: Strandperle von Fred von SOHO über Dawanda*

Stoff: Texstile in Potsdam

Kordel: Stoff und Stil in Berlin

14 Kommentare

  1. Liebe Jana,
    deine Strandperle gefällt mir richtig gut! Der Stoff steht dir in dieser Kombination ausgezeichnet. Ich würde glaube ich auch Holzperlen auf die Kordel auffädeln, alternativ würde auch senfgelb passen, falls du solche findest.
    Das mit dem Saum ist echt ärgerlich… Mich nervt sowas auch total und ich kann mich meist lange nicht dazu aufraffen sowas zu ändern. Aber ich hoffe du machst es, damit du ganz zufrieden bist mit deinem tollen Kleid!
    Liebe Grüße Julia

    • Jana

      Liebe Julia,
      vielen, vielen Dank…die Idee mit den senfgelben Kugeln finde dich auch sehr gut – Danke dafür.
      Ich hab das Kleid schon auf meinem Reparierstapel, wo sonst die Hosen vom Großen landen…ich werd mich da mal am Wochenende ran setzen und es umändern. Eigentlich mag ich das auch nicht, wenn man ein fertiges Stück nochmal ändern muss – da bin ich eigentlich faul.
      Liebe Grüße
      Jana

  2. Hey Süße,
    Das Kleid steht dir super!!! Man könnte an den Enden auch ein Stückchen Leder drannähen 😋
    Drück dich

    • Jana

      Hallo Süße,
      ich danke dir und die Idee mit dem Lederstücken ist auch nicht schlecht…hab ich bei meinem Mann ja erst gemacht..
      liebe Grüße
      Jana

  3. Das Kleid schaut super aus. Ein lässiger Schnitt. Farbe und Muster gefallen mir auch gut – und steht dir!
    Für den nächsten Sommer hab ich mir auch so ein Kleid vorgenommen, mal schauen, ob ich das schaffe.
    Lieber Gruß Jenny

    • Jana

      Danke liebe Jenny, da bin ich gespannt auf dein Sommerkleid…Ich mag deine Nähprojekte ja sehr, das wird bestimmt auch wieder toll.
      liebe Grüße
      Jana

  4. Liebe Jana!
    Der Stoff ist wirklich wunderschön und ist perfekt für den Schnitt, außerdem steht es dir super gut;-))
    Ich bin in letzter Zeit etwas von den Kleidern abgekommen, aber wenn ich deins so sehe, bekomme ich richtig Lust, mir auch mal wieder eins zu nähen!!
    LG F1 von fuchsgestreift

    • Jana

      Liebe F1 ;-P
      ich danke dir sehr für das schöne Kompliment. Das mit den Kleider kann ich verstehen…trage sie auch nicht so häufig, aber manchmal hab ich einen Rappel trag sie ganz viel.
      liebe Grüße
      Jana

  5. Klasse geworden! Der Stoff gefällt mir ausgesprochen gut und dir steht er sehr gut! Passt super zum Schnitt!
    Das Problem mit dem Saum habe ich auch gerne, vor allem bei Kleidung für’s Kind…
    Liebe Grüße
    Stephie

    • Jana

      Dankeschön liebe Stephie,
      da freu ich mich sehr, dass dir das Kleid so gut gefällt. Ich werd wohl beim nächsten Schnitt wo der Saum so angegeben ist, mehr Stoff dazu rechnen und es anders nähen.
      liebe Grüße
      Jana

  6. Liebe Jana!
    Und bist du schon dazu gekommen den Saum zu ändern? Man, das ist ärgerlich und ich kann dich sehr gut verstehen.., ich mag das auch nicht, es dann aber dabei zu belassen geht auch einfach nicht. Also muss es einfach geändert werden 😉
    In Kombination mit dem grau finde ich das Senfgelb übrigens auch sehr schön! Und den Schnitt kannte ich noch gar nicht, sieht lässig aus. Finde auch den etwas engeren Rock-Teil sehr cool! Steht dir ausgezeichnet!!

    • Jana

      Liebe Bibi,
      *ähm hüstel* nein noch nicht, ich hatte es auch schon wieder an, aber jetzt, jetzt liegt es auf dem Nähtisch, dass ich es gleich mache…Danke dir für dein Kompliment, ich freu mich sehr drüber
      liebe Grüße
      Jana

    • Jana

      Hallo Kerstin,
      wow, vielen Dank für dieses tolle Kompliment! Da freu ich mich riesig drüber, auch das dir die Bilder gefallen – besonders weil du selbst hinter der Kamera stehst…
      liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.