Kartentäschle nähen – Ordnung im Spieleschrank

kartentäschle nähen für Spielkarten und Ordnung im Spieleschrank. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Das ich Anfang des Jahres im Aufräumwahn war wisst ihr ja vielleicht noch und dies erstreckte sich nicht nur auf das Nähzimmer, nein auch auf das Wohnzimmer und seine Schränke. Hier haben wir einen Spieleschrank mit alle Gesellschaftsspielen drin, die wir haben. Lieder erschrickt man sich, wenn dir Tür aufgemacht wird, denn es ist ein heiloses Drucheiander und am schlimmsten sind die Kartenspiele, die hier rumfliegen. Diesem musste Abhilfe geschaffen werden und ich wollte eh für den Urlaub Kartentäschle nähen, damit wir die Spiele besser transportieren können.

Die Jungs mussten ran

Bevor Ordnung geschaffen werden kann, musste alles raus. Dabei fragte ich die Jungs gleich ab, welche Spiele wir noch behalten wollen und welche wir in den Kindergarten geben können. Das war dann der erste Stapel – aber natürlich nur ein kleiner *grins. Eine weitere Schublade machte ich frei, hier war eh nur Bastelzeug drin, dass im Arbeitszimmer seinen Platz gefunden hat. Somit konnten dann hier die Reisespiele rein. Nun bleiben noch die Kartenspiele übrig, wir haben Rommé, Uno, diverse Bagger, Rennauto und reißen Baufahrzeugespiele und ander Quartest. Der Große bot sich an diese zu sortieren, also hielt ich ihn nicht davon ab. Ich gab ihm zur Überbrückung noch eine Schachtel in die er die sortierten Kartenspiele dann reinmachen konnte.

Beschluss Kartentäschle nähen…

…zu wollen hatte ich eigentlich schon letztes Jahr gefasst, bevor wir in den Uralub nach Schweden fahren wollten, aber irgendwie ist es nicht dazugekommen und im Urlaub hatte wir dann auch die Karten vergessen und mussten uns dort welche kaufen. Naja, ist halt manchmal so. Aber jetzt, jetzt war die Zeit ran endlich dies Kartensettaschen zu nähen. Ich hatte diese Kartenstäschle auf Youtube bei „Das Haus mit dem Rosensofa“ gesehen und fand die Idee richtig klasse. Kristin erklärt wunderbar, wie man diese Kartentäschle nähen kann und das Schnittmuster hat sie auch gleich verlinkt. Es ist von Nähzimmerplaudereien und auf YouTube auf dem Kanal Das Haus mit dem Rosensofa bekommt ihr eine Anleitung zu dem Schnitt. 

Da wir so viele von den Kartensets beschloss ich gleich 3 Kartentäschle zu nähen und verwendete hier wieder Reststoffe aus meinem Fundus. Zum Glück hatte ich von der Kameratasche Smilla noch Decovil da und das auch noch genau passend, sonst hätt ich noch was kaufen müssen und das hätte ja wieder gedauert.

Alles parat fürs Kartentäschle nähen

Gut es war alles da und ich setzte mich gleich ran. Die Kartentaschen sind wirklich schnell genäht, ich gar ganz überrascht, wie ruckzuck das ging. Da ich kein Klettverschluss eingenäht haben, ging es noch schneller. Mir waren die Kam Snaps lieber, ich finde die Tasche hält dann besser. An einem Abend nähte ich gleich zwei von den Kartentäschle und die dritte dann so zwischendurch. Etwas knifflig ist das Annähen des Innenfachs an die Vorderseite aber es geht. Ich habe es auch von der Vorderseite her genäht, da ich die Naht genau auf der bereits vorhandenen Naht haben wollte.Da muss man halt aufpassen, dass das Innenfach nicht wegrutscht.

Die Kam Snaps waren dann auch schnell angebracht und fertig die Kartentäschle für mehr Ordnung im Spieleschrank. Wie ihr seht brauch ich aber noch mehr von den Kartentäschle, denn es sind noch Kartensets übrig – die hab ich erstmal in die Plastikhüllen gepackt.

Ich bin froh über den aufgeräumten Spieleschrank, mal sehen wie lange das so bleibt und das die Karten nicht mehr herumfliegen, das war echt ärgerlich.

 

Euch wünsche ich eine schöne Woche, beim nächsten Mal gibt´s wieder – Achtung – Unterhosen, die letzten für dieses Jahr, versprochen.

Liebe Grüße

Jana

Schnitt: Kartentäschle von Nähzimmerplaudereien – Freebook. Es gibt ein YouTube von Das Haus mit dem Rosensofa. 

Stoffe: alle aus meinem Stofflager und schon ziemlich alt…

Verlinkt bei: Wir machen klar Schiff 

14 Kommentare

  1. Sehr gut ? soetwas nehme ich mir ganz genauso jedes Mal vor unserem Urlaub vor…und bisher habe ich es auch noch nicht geschafft…aber wer weiß…? Knutscha ?

  2. Mit gutem Vorsatz voran! Überzeugt mich, das Karten-Konzept. Bei uns sind die Umverpackungen der Kartenspiele auch zu schnell verknickt und durch ungeduldige Spieler zerrissen.
    Nach Ostern werde ich Deinem Vorbild nacheifern.
    Viele Grüße und eine schöne Osterzeit wünsche ich Euch,
    Stef

    • Jana

      Hallo Stef,
      ja, mir ging es genauso…ich hab 2 Jahre gebraucht die Taschen zu nähen. Ich werd noch ein paar nähen und die Verpackungen dann wegschmeißen…
      Ich wünsch dir frohes Schaffen und bin gespannt auf deine Kartentäschle.
      Habt ein schöne Osterfest und ein paar erholsame Tage.
      liebe Grüße
      Jana

  3. Meine Kinder nehmen mittlerweile ihre Kartenspiele nur noch in den Kartentäschchen mit – die Kartonverpackungen zerreißen ja meist schon beim ersten Öffnen.
    Deine Exemplare gefallen mir sehr!
    Liebe Grüße
    Ines

    • Jana

      Liebe Ines,
      vielen Dank, ich freu mich sehr, dass sie dir gefallen…Das ist so ein tolles Schnittmuster und ich danke dir dafür. Ich werd noch welche nähen, damit ich alle Kartenspiele darin verstauen kann – so wie ihr.
      Liebe Grüße und ich wünsch euch schöne Ostern.
      Jana

  4. Super Täschlis, Jana! Die gefallen mir gut!
    Wir haben für unsere Karten auch fast nur noch „Verpackungen“ aus Stoff. Die Pappdinger halten einfach nicht und das Karten verstauen ist auch immer ein „Gefummel“.
    Frohe Ostern und liebe Grüße,
    Vera

    • Jana

      Ich danke dir liebe Vera und freu mich sehr, dass sie dir gefallen.
      Die Pappverpackungen werd ich jetzt auch immer gleich wegschmeißen, das ist echt nervig.
      Liebe Grüße und frohe Ostern 😉
      Jana

  5. Ines‘ Kartentäschle sind einfach der Hit, wir haben auch schon 5 davon im Dauergebrauch. Deine gefallen mir sehr gut. Die einzige Herausforderung wird bei uns schön langsam, uns zu merken, welches Spiel in welchem Täschle ist. Wie löst Du das? lg, Gabi

    • Jana

      Ich danke dir liebe Gabi und geb dir recht…Da ich erst drei habe geht es mit der Übersicht noch. Ich werd noch eines für das UNO-Spiel nähen und hab schon überlegt, auf die Klappe das UNO zu applizieren. Bei den anderen hoffe ich es einfach zu behalten ;-P
      liebe Grüße
      Jana

  6. leider kann ich die Seite nicht öffnen – kommt eine Meldung vom Server, dass die Seite gelöscht wurde? …schade… fahren am Freitag in Urlaub und ich hätte gern noch fix zwei Kartentäschle genäht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.