Nähen für Freunde: Frau Yoko in fast schlicht

Nähen für Freund. Frau Yoko Bluse aus Viskosejersey nähen. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs.

Werbung: Dieser Blogpost enthält Links zu Produktseiten der Hersteller

Anfang des Jahres habe ich mir ein Oberteil genäht, dass ich schon lange im Kopf hatte, aber noch keine Motivation es zu nähen. Dann kam Selmin von Tweed and Greet mit der #12ausdemstoffregal Challenge und ich hatte endlich einen Grund. Denn die beiden verwendeten Stoffe waren das perfekte Paar und somit passend für das Thema des Monats März. Und nun habe ich das schöne Teil nochmal genäht für meine Freundin Susi. 

Die Frage nach der Ärmellänge

Bei Instagram hatte ich euch ja wegen der Länge der Ärmel der Frau Yoko gefragt – die ich im übrigen sehr, sehr gekürzt habe und mich damit wohler fühle. Auf jeden Fall entdeckte Susi dadurch die Frau Yoko und wollte gern auch so einen haben. Ich solle sie auf ihre To-Sew-Liste setzen. Das tat ich dann auch, mit dem Hinweis, auch hier die Ärmel sehr zu kürzen – kenn ich doch Susi und das Thema Ärmel noch von dem Tunikakleid. 

Den Schnitt zeichnete ich wie gewohnt ab, ja auch die Ärmel – hier machte ich mir nur eine Markierung, wo ich das Schnittteil umklappen wollte, damit die Ärmel nicht zu lang werden. Dann schnitt ich alles zu und ja, auch dieses Teil war auf dem Zuschneidestapel während meine Overlock weg war. 

Der Stapel ist auch schon lange fertig vernäht. Es dauert halt nur mehrere Wochen euch die Sachen zu zeigen. Ich war mit den Sachen echt schnell durch und ich glaube es wäre gut, wenn ich öfter Zuschneidetage einlege…

Nähen für Freunde – Frau Yoko ging schnell

Da die Frau Yoko ja schon fertig zugeschnitten war, ging das Nähen echt fix. Ja die Kellerfalte mit dem bunten Stoff hält etwas auf, weil es ein extra Arbeitsschritt ist – der sich lohnt – aber das ist auch nicht so schlimm. Ich war an einem Abend durch mit dem Nähen für Freunde Oberteil Projekt und schickte Susi gleich ein Foto. 

Einzig die Übergabe des neuen Oberteiles dauerte mehrer Wochen, weil wir es einfach nicht hinbekommen haben einen gemeinsamen Termin zu finden. Dann schlug Susi spontan den Samstag vor, an dem wir beide unsere Kinder zu einem Kindergeburtstag bringen. Das passte, wir verabredeten uns auf: Kinder wegbringen, Kaffee, Fotos und Maß nehmen an weiteren Nähprojekten. 

Wenn das nicht geklappt hätte, wären wir mit unserem Termin im Herbst gelandet und sie hätte die Frau Yoko erst nächstes Jahr anziehen können…

Ach ich finds schön, nun haben wir einen Freunde-Partnerlook, nun muss ich nur noch ihren Mutter-Tochter-Partnerlook hinbekommen – hat da jemand einen Schnitt-Tipp?

Euch wünsche ich eine schöne Woche

Liebe Grüße

Jana

Stoff: ich glaube der weiße Viskosejersey ist vom Stoffmarkt und der bunte Jersey Bohemian Watercolors Abby and me von Alles für Selbermacher* – leider zur Zeit nicht mehr verfügbar.

Schnitt: Frau Yoko von Schnittreif über Etsy*

*Affiliate und trotzdem lesenswert

4 Kommentare

  1. Avatar

    Servus Jana!
    Von vorne einfach eine weiße Bluse und am Rücken – zack – tut sich einiges. Mir gefällt der Effekt dieser Falte richtig gut und ich freue mich, dass du damit wieder beim DvD dabei bist! Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir
    ELFi

    • Jana

      Vielen Dank liebe ELFi,
      ich freu mich sehr, dass du den Effekt der Falte so magst…Ich trag das Shirt auch wahnsinnig gern und bin stolz, dass meine liebe Freundin, dies auch haben wollte…
      Ich wünsche dir auch eine schöne Woche!
      bis nächsten Dienstag
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.