DIY | Sonnensegel für die Gartenschaukel nähen – Teil 3

Sonnensegel für die Gartenschaukel nähen. JanaKnöpfchen - Nähblog

Die Auflagen und die gemütlichen Kissen für die Gartenschaukel waren fertig, aber zu dem Sonnensegel bin ich im letzten Jahr nicht mehr gekommen. Im Sommer lag dann der Fokus mehr auf der Vorbereitung und das Nähen für die Einschulung des Lütten. Also hob ich mir das Nähen des Sonnensegels für den Winter auf, damit alles rechtzeitig zur Gartensaison fertig ist. 

Den passenden Stoff finden

Für das Sonnensegel hatte ich einen leichten, winddurchlässigen und wetterfesten Stoff im Kopf, da das Sonnensegel im Frühling aufgehängt und im Herbst wieder abgenommen wird, musste der Stoff beständig sein. Die Farbe weiß, stand auch hier fest, denn da das Sonnensegel mehrere Monate draußen hängt, sollte es nicht ausbleichen. Da ich die Sonnensegel etwas länger nähen wollte, damit sie mit Schwung hängen, mussten der Stoff leicht und winddurchlässig sein – nicht das er ausreißt und die Windkraft die Halterung lockert. Und da ich keine Stockflecken auf dem Stoff haben wollte musst er auch noch wetterfest sein und schnell trocknen. 

Also bleib nur ein Spezialstoff, die Recherche dauerte etwas, denn nicht jeder bietet so einen Stoff an. Aber noch einiger Suche fand ich, dass was ich mir vorgestellt hatte, ein weißes Wind- und Sichtschutzgewebe. Ich war dennoch sehr gespannt auf den Stoff, denn sowas hatte ich noch nie vernäht. 

Sonnensegel für die Gartenschaukel nähen

Der Stoff war angekommen – leicht, winddurchlässig und wetterfest – und die Skizze für das Zuschneiden und nähen war fertig. Im Januar machte ich mich dann daran den Stoff zu zuschneiden. Ich räumte wieder das Wohnzimmer frei, damit ich hier arbeiten konnte. Durch das grobe Gewebe war der Stoff sehr gut zu zuschneiden. Ich musste nur in der richtigen “Reihe” bleiben. Der Stoff ist 100% Polyester und meine Schere hat es gut mitgemacht. 

Dann versäuberte ich alle Kanten der drei Stoffstreifen und die drei kleinen “Tunnel”, die ich für die Mitte zugeschnitten hatte. Das ging sehr gut und die Overlock hat alles leicht genäht. Den Rest nähte ich mit einem Geradstich der Nähmaschine, erst die langen Seiten und dann die kurzen Seiten, die dann die Tunnel für den Spanndraht waren. Als letztes nähte ich den mittigen Tunnel auf die Sonnensegel. Fertig. 

Warten auf die ersten warmen Tage…

Ich legte alles beiseite. Mein Mann hatte sich um den Spanndraht gekümmert und hier alles bestellt – Draht, Spannschlösser* und Ösen*. Wir musste nur noch auf die ersten warmen Tage warten. Ich glaube seit März gucke ich, wann wir die Sonnesegel anbringen können und ich weiß gar nicht mehr, wie oft wir es verschoben haben. Aber am letzten Wochenende war es endlich soweit, wir haben sie angebracht. Mein Mann kümmerte sich um den Spanndraht und wir fädelten dann die Sonnensegel auf und hängten den Draht wieder ein. 

Eines gefiel uns gleich nicht, der Schwung hing zu doll durch. Ich hatte es war zur Probe schon angehalten – mit Pinnnadel an den beiden Längsbalken angebracht, den Großen auf eine Leiter gestellt und ihm einen Besenstiel in die Hand gegeben, damit er die Mitte hochhalten kann. Aber nun hier mit dem Draht, sah es einfach nicht aus. Wir klappten dann eine Seite eines Sonnensegels ein bis und der Schwung gefiel und nahmen sie alle wieder ab. 

Ich schnitt dann zunächst bei einem Sonnensegel auf den beiden kurzen Seiten jeweils 10 cm ab und nähten den Tunnel neu. Das ging recht fix. Wir testen es wieder und diesmal waren der Mann und ich zufrieden, also kürzte ich die anderen beiden Sonnensegel entsprechend. 

Am Nachmittag war alles fertig und konnte fotografiert werden – naja ich wartete bis zum Abend, denn das Licht war einfach zu hell. 

Mit den Sonnensegel ist unsere gemütliche Gartenschaukel nun fertig und wir freuen uns schon diesen Platz in diesem Sommer mehr zu nutzen…

Ein Nähprojekt zur Gartenschaukel fehlt aber noch und dass zeige ich euch nächste Woche.

Bleibt gesund und haltet durch. 

Liebe Grüße

Jana

Stoff für Sonnensegel: Wind und Sichtschutzgewebe von Segeltuch-Shop

Spanndraht und Zubehör von Amazon*

Ringösen von Amazon*

*Affiliate und trotzdem lesenswert. Solltet ihr über diese Links etwas kaufen, bekomme ich eine Vermittlungsprovision dafür. Natürlich ohne das ihr dafür mehr bezahlen müsst.

2 Kommentare

  1. Servus Jana,
    ich war schon neugierig was du Tolles genäht hast und bin vom Ergebnis begeistert, danke fürs Zeigen beim DvD! Eine schöne Woche und liebe Grüße
    ELFi

    • Liebe ELFi,
      ich freu mich sehr, dass die weiter neugierig hier mit liest und dir die Sonnensegel auch gefallen.
      Liebe Grüße und bis Dienstag 😉
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.