Sommershirts nähen und Farbe im November zeigen

Sommershirts nähen für Frauen. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Dies Sommershirts haben schon eine ganze Weile darauf gewartet, dass sie entstehen. Ich glaube Nicole (aber eine andere als im letzten Blogbeitrag) sprach mich letztes Jahr an, ob ich ihr nicht Sommershirts nach einem bereits vorhandenen Shirt nähen könnte. Sie liebt dieses gekauft Sommershirt einfach so und würde gern mehr davon haben, aber findet sie im Laden nicht mehr.

Weiterlesen

Ein kurzer Leo-Rock, der sich schön dreht…

Kurzer Leo-Rock selbstgenäht, der sich schön dreht. Selbstgenähter Tellerrock. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogbeitrag enthält Links zu Produktseiten der Hersteller

Meine Schwimmmama hatte sich ja im Sommer ein Outfit für ihre Tochter gewünscht – ein schulterfreies Kleid mit passender Leggings. Und nun ist mal die Mama dran. Sie wünschte sich einen kurzen Rock der sich schön dreht und schickte mir bei Bild. Ja, das war machbar antwortete ich und suchte mir die Seite mit dem Schnittmuster raus.

Weiterlesen

Neuer Cardigan – mal ein anderer, neuer Schnitt

Neuer Cardigan mal mit einem neuen Schnittmuster jOne von Prülla. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogpost enthält Links zu Produktseiten der Hersteller

Ich kann mich gar nicht mehr genau erinnern, seit wann ich ein Kleidungsstück mit einem Hahnentrittmuster haben möchte – gefühlt schon ewig. Anfangs dachte ich immer einen kurzen Rock, aber davon bin ich nicht mehr überzeugt, vielleicht mal ein langer…Als ich den Jaquard mit dem Hahnentrittmuster bei der Plantagenparty von Stoffonkel im Frühling entdeckte, war ich hin und weg. 

Weiterlesen

Upcycling: Make-up Pads selbst nähen

Make-up Pads nähen. Ein Upcyclingnähprojekt für wiederverwendbare Abschminkpads. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogbeitrag enthält Links zu anderen Blogseiten

Seit ich meine Gemüsebeutel genäht habe, trage ich mich mit dem Gedanken herum, mir auch die Make-Up Pads selbst zu nähen. Aber dieses kleine Nähprojekt rückte bei den vielen anderen immer in den Hintergrund und ich kam einfach nicht dazu. 

So viele Infos zu selbstgenähten Make-up Pads

Als ich die Gemüsebeutel nähte, schaute ich mir genau einen Blogbeitrag an, den von der lieben Selmin und beschloss diese einfach etwas zu variieren und nach zu nähen. Nun schaute ich bei Pinterest Make-up Pads selbst nähen kann. Man gibt es da ein Menge und ich war von den Möglichkeiten fast etwas erschlagen. Ich merkte mir ein paar Varianten, aber dann war das Projekt wieder aus meinem Kopf. 

Wie der Zufall dann so will, postet die liebe Desireé im August ihre selbstgenähten Make-up Pads auf Instagram und ich kam auf ihren Blogartikel mit einem Tutorial dazu. Desireé gibt ihr wunderbare Tipps zum passenden Material und zeigt Vor- und Nachteile dazu auf. 

Make-up Pads aus Frottee selbst nähen

Ich habe mich auch nach dem Lesen von Desireé Tipps zum Material für Frottee entschieden, da ich es einfach da hatte und ich die Make-Up Pads bei 60 Grad waschen wollte. Das war mein Hauptkriterium. Das sie schon aufgeführt hat, dass die Frotteepads ausfransen können, schnitt ich sie etwas größer zur, um genügend Nahtzugabe zu haben und nähte sie einfach rechts auf rechts zusammen, wendete die Make-Up Pads und nähte noch einmal mit einem einfachen Geradstich die Pads ab, damit ich auch gleich die Wendeöffnung schließen konnte. 

Für die Make-up Pads verwendete ich ein altes kleines Handtuch und Jersey aus meinen Restbeständen. Und ich schnitt einfach soviel zu wie es ging, so dass von beiden Stoffen nichts mehr übrig ist. 

Nun sind sie im Test…

Für die selbstgenähten Make-up Pads hab ich mein Make-up etwas umgestellt, ich verwende keinen wasserfesten Mascara mehr, da ich diesen nur mit Make-up Entferner abbekomme und das mit den selbstgenähten Make-up Pads nicht so besonders gut funktioniert. Nun hab ich mich also auf normal Mascara und Waschgel bzw. Reinigungsschaum umgestellt. Das geht wirklich gut und durch das Frottee schäumt es auch gut, so dass ich alles abbekommen. 

Natürlich bleibt nach einigem Benutzen etwas vom Make-up im Pad aber deswegen wollte ich sie auch bei 60 Grad waschen können. Das muss ich noch testen…Aber ich denke durch die Verarbeitung dürften sie nicht so schnell ausfransen. 

Farblich passen sie zwar nicht ins neue Bad, aber nach einer ausreichenden Testphase werd ich bestimmt nochmal welche nach nähen, denn ich brauch sowieso mehr davon. 

Euch wünsche ich eine schöne Woche

Liebe Grüße

Jana

Stoffe: ein altes Handtuch und Jersey aus meinem Stoffregal

Sommerverlängerung – Sommershorts nähen

Blogpost Sommershorts nähen für Frauen. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Man haben wir uns auf diesen Urlaub gefreut – einfach mal sieben Tage lang nichts tun und die Sonne genießen. Da wir ja dieses Jahr unser Bad umgebaut haben, hatte mein Mann und ich keinen wirklich Sommerurlaub. Die Jungs schon, sie waren eine Woche bei meinen Schwiegereltern und eine Woche mit meinem Papa unterwegs, genossen die Sonne und das bei den Großeltern einfach mal mehr geht als bei uns. Als Urlaubsvorbereitung wollte ich mir noch eine Sommershorts nähen, was ich dann noch knapp hinbekommen habe…

Weiterlesen

Blouson nähen – ein Großnähprojekt

Blouson nähen mein erstes Jackennähprojekt für mich. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit MT Stofferie. Die Stoffe wurde mir vom MT Stofferie kostenfrei zur Verfügung gestellt. Auf den Inhalt dieses Blogbeitrages zum Blouson hat MT Stofferie keinen Einfluss und keine Vorgaben gemacht. Im Beitrag befinden sich Links zu den Produktseiten der Hersteller.

Eigentlich wollte ich schon letztes Jahr eine schwarze leichte Sommerjacke haben, aber wirklich Zeit zum Shoppen hatte ich nicht und dann war schon wieder Herbst. Über den Winter hatte ich es dann wieder vergessen und als ich für den Lütten die College-Wendejacke genäht hatte, kam mir die Idee, dass ich mir doch auch eine solche Jacke nähen könnte, nur halt in schwarz. Den Schnitt Brooklyn von Pattydoo hatte ich gleich im Kopf und kaufte ihn auch…Nur der Stoff fehlte noch. 

Weiterlesen

Upcycling – T-Shirt-Prints wiederverwenden

Upcycling: T-Shirt-Prints wiederverwenden und neue Langarmshirts nähen. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Nadine kenn ich schon ein paar Jahre, unsere Kleinen waren zusammen in der Krippengruppen und buddelten leidenschaftliche gern. Im Kindergarten wurden sie dann in verschiedene Gruppen eingeteilt und so sahen wir uns weniger. Aber vor ein paar Wochen sprach mich Nadine an, ob ich nicht ein T-Shirt ihres Sohnes retten kann. Es ist ihm zu klein und sie wollte so gern den Piraten darauf erhalten, dieser verfärbt sich nämlich in der Sonne. 

Weiterlesen

Kimono-Tee Nr. 1 – mein erstes selbstgenähtes T-Shirt

Blogpost erstes selbstgenähtes T-Shirt Kimono-Tee aus Viskose. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogpost enthält Links zu Produktseiten der Hersteller

So ein richtig gutes T-Shirt zu finden – egal ob gekauft oder selbstgenäht – ist wirklich schwer. Ich persönlich mag keine V-Ausschnitte, vor allem nicht bei T-Shirts oder Langarmshirts. Aber auch bei Kleider, mag ich den Runden oder U-Boot Ausschnitt am liebsten, obwohl ich natürlich auch Kleider mit V-Ausschnitt habe. Schon lange kenn ich den Schnitt Kimono-Tee und habe ihn in mehreren Varianten auch schon auf Pinterest gepinnt, um dann mal mein erstes selbstgenähtes T-Shirt zu nähen. 

Weiterlesen

Dino-Geburtstag und Dino-Geburtstagsshirt – Dinos überall

Dino-Geburtstagsshirt nähen. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogpost enthält Links zu den Produktseiten der Hersteller

Und das zweite Geburtstagsnähprojekt ist an der Reihe. Der Lütte hat sich ein Dino-Geburtstagsshirt gewünscht mit einem Brachiosaurus drauf. Da freute ich mich und hatte auch gleich eine Idee. Der Lütte musste nur noch den Stoff aussuchen und dann ging es gleich los…

Weiterlesen

Die Odyssee vom Faltrollo und das neue Bad

Selbstgenähtes Faltrollo im Badezimmer und der Badumbau. JanaKnöpfchen - Nähen für Jungs

Werbung: Dieser Blogbeitrag enthält Links zu Produktseiten der Hersteller

Das ich das Nähen von Rollos oder Gardinen nicht mag, hab ich euch ja schon eindrücklich bei den Faltrollos für unser Wohnzimmer erzählt. Ich hab aber immer noch das Problem, dass mir gekaufte kaum gefallen…Und gleichzeitig konnte ich die Gardinenschals im Arbeitszimmer nicht mehr sehen. Ich nahm sie ab zum waschen und fand das der Raum viel größer wirkte, also beließ ich es dabei. Das Faltrollo im Badezimmer hing seit dem Einzug, wir hatten es bei IKEA gekauft. Das konnte ich dann auch nicht mehr sehen. 

Weiterlesen